Mondquartal August 2018-07-07

E.H.Troinski beschreibt in seinem Buch 1001 weltpolitische Horoskope, worauf der studierende Astrologe in der Mundanastrologie achten soll.

Neben den Finsternishoroskopen und Sonnenquartalshoroskopen empfiehlt er auch die Mondquartalshoroskope zu beachten, da diese die Sonnenquartalshoroskope auslösen können.

Massgebend sei dabei, ob Saturn oder Uranus im 10. oder 4. Haus stehen und die Sonne gleichzeitig in 1, 4, 7 oder 10 steht. Saturn und Uranus seien an der Meridianachse besonders unheilvoll, in 1 oder 7 nicht. Weiter kritisch gelten Planetenbesetzungen in 8 und 12, ebenso in 1 und 6.

Den ganzen Monat steht Mars in Spannung zu Uranus. Das neigt zu überspannten Taten, unüberlegte Handlungen und Wutanfälle. Das so wenig passiert ist, haben wir der Hitze zu verdanken. Da werden Kräfte geschont und die der anderen verschont. Der Mars ist ausgebüchst, ausser Rand und Band und hält sich an keinerlei Gesetze. Wobei man fragen muss, wofür diese Gesetze eigentlich noch bindend sind, sie werden sogar vom Gesetzgeber mit Füssen getreten. Weiter haben wir Uranus und Neptun im Halbquadrat bis Juni 2019:  Intuitives Sehen, Unsichtbarer Hintergrund, Antriebsschwäche, Brechreiz, Preissturz, Handlungslähmung, Grossbrand, Mattgesetzt, Todeserlebnis, Ausbluten von Tieren und Menschen (nach Flückiger)                                                                                         mit Mars Gewalttat, blutige Verletzungen                                                                        Mars/Neptun: der heilige Krieg, das lahme Glied, Schwäche, Schaden, Betrug

Die Mondquartale

Hier ist der 8. besonders markant: die Sonne im 12. Haus. Ist das ein Hinweis auf die „untergetauchte“ Kanzlerin? Ich dachte immer, Ganoven würden „untertauchen“. Die sonne stellt die Regierungsspitze dar. Obwohl in einer geschlossenen Anstalt geht es dieser gut. Der Uranus Spitze 10 drängt auf Veränderung, die mit der Marsenergie durchgeführt werden soll. Mars ist die Polizei und Bundeswehr des Landes. Auf das Volk (Mond) wird weiter Druck ausgeübt und es wird versucht, immer mehr Gelder aus dem Volk zu pressen. Saturn geht rückl. bis 2°33 kardinal am 7.9. und läuft danach langsam aus dem Orbisbereich heraus. Bis November sind alle Mondquartale durch Saturn/Mond spannungsgeladen. Man fühlt sich verraten, allein gelassen, hoffnungslos. Gebt nicht auf, Hilfe ist schon unterwegs.

Hinweis auf Licht für den deutschsprachigen Raum – Das Licht aller Städte vereinigt sich Ritual am 26.8.2018 um 12:30 Uhr am Niederwalddenkmal bei Rüdesheim  https://alle-schatten-werden-zu-licht.de/licht-fuer-deutschland/

Und ein weiterer schöner Beitrag wie Finsternisse und Loslösung  http://inner-resonance.net/2018/08/02/ent-ankerung/

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Advertisements
Veröffentlicht unter Astrologie, Mondquartalshoroskope, Neumond, Vollmond | Verschlagwortet mit , , , ,

Wer ist Q?

Q ist ein Begriff für Aufdeckungen. Die Anons sind Anonyme, die Tatsachen und Daten aus aller Welt zusammen tragen, die unwiderlegbar sind. Q gibt dazu Namen, Begriffe, Verträge, Zusammenkünfte bestimmter Organisationen etc. an und die Anons graben in den Weiten des Internets und bringen furchtbare Ergebnisse ans Tageslicht.

Wem das alles kein Begriff ist, täte gut daran, sich damit auseinander zu setzen. Es gibt viele Blogs und Videos, die informieren. Alles, was der Menschheit angetan wurde, wird aufgedeckt und darunter gibt es viel Böses und Unmenschliches.

Trump hat es sich zur Aufgabe gemacht, Amerika von bösen Mächten zu befreien und deswegen wird er so bekämpft.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

https://tagesereignis.de/2018/08/politik/qanon-sie-haben-bereits-verloren-kapiert-es-endlich/5079/

https://eulenspiegel-blog.com/2018/07/26/qanon-das-grosse-erwachen/

Veröffentlicht unter Freiheit, Q, Trump | Verschlagwortet mit , ,

Finsternisse und Loslösung

Wir stehen jetzt in einer Zeit markanter Finsternisse, die mit dem 13.7.2018 begann, über die längste Mondfinsternis dieses Jahrhunderts am 27.7. geht und mit dem 11.8.2018 endet. Damit der Text auch von Nichtastrologen verstanden wird, ein Beispiel: Mars/Uranus das als Unfall-Aspekt gilt. Dabei geht es um Energie (Mars ist Energie), die zum Wohl oder – meistens – zum Wehe der Bevölkerung eingesetzt wird. Und das plötzlich, unkontrolliert, explosionsartig, chaotisch (Uranus). Es handelt sich um durchbrechende Energie, Ausbruch aus dem Ist-Zustand. Der Mond ist der Auslöser wie bei der Uhr der kleine Zeiger: Wenn er auf 12 steht, macht es „Gong“. Im Planetensystem wird dann die Energie abgefeuert.

Das „Schicksal“ ist demnach ein ausgeklügeltes System, das die Menschen an übernatürliche Wesen glauben lassen will, dass ihnen mal gut, mal schlecht gesonnen ist. Und auch dem heutigen modernen Menschen wird suggeriert, dass er „das verdient hat“.

Und nun der spannende Artikel von Magda Wimmer:

http://inner-resonance.net/2018/07/16/losloesung/

Artikel zur Sonnenfinsternis vom 13.7. und Mondfinsternis vom 27.7. findet ihr auf Christas Seite http://sternenlichter2.blogspot.com/

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Veröffentlicht unter Astrologie, Magda Wimmer, Mondfinsternis, Sonnenfinsternis, Sternenlichter | Verschlagwortet mit , ,

Mondquartal Juli 2018

Alle Grafiken sind kritisch anzusehen, bei dreien steht Saturn in 4 oder 10 und die SoFi steht am 13.7. in Opp zu Pluto. Pluto steht am DC für Berlin (Begegnung mit Krieg und Heeren – nach Flückiger)

Mondquartale

Die Opposition von Sonne/Pluto zeigt 3 Übeltäter im 4. Haus – die Heimat, bei den Mondquartalen ist die AC-DC-Linie belastet mit Übeltätern.

Die Mondfinsternis ist eingebettet in 2 Sonnenfinsternisse und die längste im 21. Jahrhundert mit 1h44. Für Interessierte   https://www.focus.de/wissen/weltraum/astronomie/juli-2018-die-laengste-totale-mondfinsternis-des-jahrhunderts-erwartet-sie_id_9130195.html

Am 31.7. (also 4 Tage später) hat Mars die geringste Entfernung zur Erde. Sobald die Venus (jetzt schön sichtbar am Abendhimmel) untergegangen ist, ist Mars süd-östlich zu sehen.

Die Parallelen zeigen den Stand der Sonne am 1. bei ca. 23°, bis 23° unten ergibt das den Rahmen, in dem sich die Planeten normalerweise bewegen. Unten sehen wir, dass der Mars diese Norm verlässt, er ist ausser Rand-und-Band und neigt zu „irrem Verhalten“. Da Mars auch der Kriegsgott ist, ist die Gefahr jetzt besonders gross. Mars ist rückläufig und läuft wieder auf ein Quadrat zu Uranus zu, exakt am 2.8.2018 mit Mars am DC und Uranus in Spannung zur Achse AC/DC. Das neigt zu unbeherrschten, explosionsartigen Reaktionen. Ab dem 15.7. ist Vorsicht geboten im Strassenverkehr und bei der Bedienung von Maschinen, jetzt für einige Tage kann es zu heftigen Auseinandersetzungen kommen, die dank Jupiter aufgebauscht werden: viel Wind um Nichts.

Die Brandgefahr ist im Moment sehr hoch. Gebt acht auf euch und eure Umwelt.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Die Vorschau auf das 3. Quartal gibt es bei Sternenlichter 2.0

Veröffentlicht unter Astrologie, Mondfinsternis, Mondquartalshoroskope, Neumond, Sonnenfinsternis, Vollmond | Verschlagwortet mit , , , , ,

Friedensweg Impressionen

Der Auftakt zum Friedensweg 2018 ist gemacht. Heute gibt es die ersten Eindrücke. Die Pilger kommen in Neu Himmelreich an und Erich Hambach spricht ein paar Worte. Ab 16.06.2018 gehen Weltweit tausende Menschen zum pilgern auf den Friedensweg. Wir freuen uns auf ein paar schöne Tage und tolle Begegnungen, Friedensrituale und vieles mehr….

https://www.youtube.com/watch?v=iodnTSPtUAg

Hinweise auf die Tier – und Pflanzenwelt

Pilgerst Du mit von Himmelreich zu Himmelreich ?

Dann, wir sehen uns in den Tagen

vom 16. bis 24. Juni.

„Stell Dir vor es ist Frieden

und alle machen mit.“

(Lajos Sitas, 2017)

Veröffentlicht unter Fröhlichkeit, Friedensmarsch, Friedensweg.org | Verschlagwortet mit , ,

Friedenspilgern vom 16. bis 24. Juni 2018

Dieses Video öffnet Herzen. Unbedingt anschauen: http://bewusst.tv/friedensweg-2018/

Die Auftaktveranstaltung des Friedenswegs war am 08.04.2017 um 15 Uhr mit gemeinsamem Tönen im Marienheilgarten in Großgmain am Untersberg.  http://www.friedensweg.org/de/events/termine/der-friedensweg-toent-friedenstoenen-am-untersberg.htm

Zitat „Die höchste und stärkste, jemals auf dem Planeten Erde dagewesene Gruppenenergie als Friedens-Signatur unauslöschlich in der Welt verankern.

In dem ständigen Bewusstsein „ZUM WOHLE ALLER“ auf dem Weg sein und die Energie auf diese Absicht lenken. ALLES IST MÖGLICH, AUCH FRIEDEN!

Der Untersberg ist das Herzchakra der Erde. Mit dem gemeinsamen Tönen verbinden wir uns als Menschen mit unseren Herzen und erschaffen ein kohärentes (gleichschwingendes) Energiefeld für den Frieden.“

Jetzt neu: Friedenspilgern vom 16. bis 24. Juni 2018.

Aus dem Newsletter : Neben vielem, was sich wo immer und wann immer spontan entwickelt, hier ein Überblick zu den kollektiven Events, dies sind Meditationen, Tönen, Trommeln, Feuerrituale, gemeinsam Singen (z.B. Mantras) und ähnliches. Wenn Euch weitere Möglichkeiten und Termine einfallen, bitte bei den Events auf der Seite www.friedensweg.org veröffentlichen.

Treffpunkte und Anregungen zum Mitmachen: https://www.friedensweg.org/de/blog

Gründer Erich Hambach http://www.erich-hambach.de/de/ueber-mich

Veröffentlicht unter Erich Hambach, Frieden, Friedensmarsch, Friedensweg.org, Obertonsingen | Verschlagwortet mit , , ,

WM-Prognosen – ohne mich

Es sollte Spass machen, astrologische Prognosen zu erstellen. Es macht keinen Spass in Dunkeldeutschland, dass so „bunt“ ist wie noch nie. Neben den vielen Schwarzkitteln, die das Strassenbild prägen gibt es auch noch Rot durch das Blut der vielen ermordeten Frauen und Mädchen. Ich warte auf den Tag, an dem die Täter – die Verbrecher – einen Orden für ihre Tat bekommen. Dazu kommen auch Männer, die „nur mal so“ attackiert, verletzt oder getötet werden und die Menschen, die ins Wasser getrieben werden und ertrinken.

Die Medien berichten nicht mehr unabhängig, sondern regierungsfreundlich und die „deutsche“ Mannschaft ist so farblos wie ihr Trikot.

Allein der Deutsche Michel bekennt sich wieder zu den Farben Deutschlands, was andere veranlasst, zur Zerstörung dieser Fahnen aufzurufen.  Was für ein elendes Pack.

Ich bin immer dafür, dass der Bessere gewinnt. Doch diesmal hoffe ich, dass die „deutsche“ Mannschaft schnell rausfliegt.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Veröffentlicht unter Fussball, WM 2018 | Verschlagwortet mit ,

Mondquartal Juni 2018

Der Uranus im Stier wird allgemein negativ bewertet, weil bei seinem letzten Durchgang durch Stier der 2. WK ausbrach. Er lief von Juni 1934 bis 1942 durch das Sternzeichen Stier und brachte dem geplünderten deutschen Volke den dringend benötigten Aufschwung. Und wieder sehen wir geplünderte deutsche Kassen, aus denen jeder Geld schöpfen kann nur nicht die Deutschen. Wie immer, wenn die Eigenschaften Saturns missbraucht werden – wenn also die Gesetze missachtet werden – kommt Uranus und schmeisst den gewünschten Plan um. Bums!!!

Die Grafiken zeigen Sonne in Zwilling, Neumond, Sonne in Krebs, Vollmond

Kritisch ist der 13. mit Uranus Spitze 4 in Spannung zu Venus und Neptun, der 21. mit Saturn in 4 und Venus in Opposition zu Mars, der 28. mit Uranus in 10 und Vollmond bei Saturn. Mars/Pluto gespiegelt und in Parallele den ganzen Juni mit Saturn/Pluto.

Die Mondquartale

Kritisch der 14.6. mit Uranus in 10 für Berlin

Mars/Uranus bis September: Unfallgefahr Innere und äußere Flexibilität

Bilderberger 7.6.2018 in Turin

Treffen Trump und King Jong UN am 12.6.2018 in Singapur

Fussball-WM 14.6.2018 bis 15.7.2018 Russland

G7-Gipfel in Kanada 8.6.2018

SOZ Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit 9.6. – 10.6.2018 in Qingdao China

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Veröffentlicht unter Astrologie, Deutschland, Mondquartalshoroskope, Neumond, Vollmond | Verschlagwortet mit , , , ,

Erdbeerkuchen – immer lecker

Ein Erdbeerboden, der mir immer gelingt:

160 g Weizenmehl (die Hälfte kann ersetzt werden durch gehackte, geröstete Mandeln)

1 TL Backpulver

70 g Zucker

1 Ei

70 g Butter (kurz erwärmt)

Alles gut verkneten.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, einen Kuchenring in der gewünschten Grösse darauf stellen und den Teig einfüllen. Backen bei 160° ca. 18 Minuten (je nach Backofen).

Boden herausnehmen, abkühlen lassen und auf eine Kuchenplatte mit Tortenspitze stellen. Den Kuchenring wieder um den fertig gebackenen Boden aufstellen.

Ca. 700 g Erdbeeren waschen, trocknen. Zusätzlich 200 g Erdbeeren klein schneiden, mit 200 Gelierzucker aufkochen und die Erdbeeren einzeln in dieser Marmelade drehen (mit einem Zahnstocker einpicksen geht ganz gut) und auf den Boden stellen, abkühlen lassen. Die restliche Marmelade in ein Glas geben für’s Frühstück.

2 Becher Sahne mit Vanillenzucker und Sahnesteif schlagen und grosszügig zwischen Kuchenring und Erdbeeren einfüllen. Kurz vor dem Servieren mit einem scharfen Messer den Tortenring von der Sahne lösen, evtl. mit Mandeln garnieren.

Erdbeerkuchen auf die schnelle Art.

Für meinen Mann und mich betreibe ich nicht so einen Aufwand. Da leg ich eine hohe Pizzaform mit Backpapier aus, schneide rundum fast alles weg bis auf einen überstehenden Zipfel. Teig einfüllen wie oben. Nach dem Backen schneide ich den Boden sofort in 8 gleichgrosse Stücke und lass sie in der Form. Die 500 g Erdbeeren sind vor dem Kuchenbacken gewaschen, geviertelt und gezuckert. Dann geb ich sie durch ein Sieb, verlängere den Saft mit Wasser und rühre 1 x Tortenguss an. Wenn der schön aufgeköchelt ist, schütte ich die Erbeeren  hinein, rühre ein paar Mal um und gebe sie auf den Kuchen. Fertig.

Zum Servieren ziehe ich den Zipfel hoch und kann die Stücke einzeln entnehmen. Auf wunsch geschlagene Sahne dazu geben.

Eine Variante wäre, den Boden mit Apfelmus dünn bedecken und darauf die Erdbeeren geben.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Veröffentlicht unter Erdbeerkuchen, Erdbeermarmelade, Kuchen | Verschlagwortet mit , ,

ZEICHEN DER ENDZEIT

Jahn J Kassl im Gespräch mit Jesus Christus

Geschätzte Leser,

„Gott befindet sich in deinem Herzen. Wer dir etwas anderes erzählt, dem misstraue und dem verwehre den Zugang in dein Leben.“ JESUS CHRISTUS

In Liebe
Jahn J Kassl

DIE GOTTLOSE KIRCHE ROMS

JJK: Die Bibel wird umgeschrieben! Der Papst im Vatikan möchte nicht mehr, dass Gott, sondern dass JAHWE verehrt wird. Auch „Adam“ kommt nicht mehr vor. Jetzt heißt er „Mensch“. „Eva“ darf bleiben, womit die Kirche aufzeigt, dass Frauen keine Menschen sind. Liegt das dem Genderwahn zugrunde?

JESUS CHRISTUS: Es ist die Zeit, in der die Kirche auf den Hügeln Roms ihr wahres Gesicht zeigt.

Die Gender-Ideologie wird dafür benutzt, um die Menschen direkt in die Hände des Teufels zu führen.

Das Ziel ist die EINE Weltreligion und deshalb muss eine gemeinsame Sprache gefunden werden, die auch andere Religionen akzeptieren können. Die tatsächliche Gottlosigkeit und Menschenfeindlichkeit dieser Institution tritt jetzt offen zutage.

JAHWE

JJK: Ich erhielt vor langer Zeit auch einmal eine Botschaft von JAHWE. War hier der Teufel am Werk?

JESUS CHRISTUS: Nein. In deinem Fall war es der in das Licht zurückgekehrte und transformierte Aspekt des Fürsten der Finsternis, der sich dir offenbarte.

JJK: Das heißt, JAHWE ist bereits ins Licht zurückgekehrt?

JESUS CHRISTUS: JAHWE oder der Teufel, der diese Welt drangsalierte, ist in das Licht zurückgekehrt. Geblieben sind jedoch mächtige Platzhalter auf diesem Planeten. Kräfte der Finsternis haben sich verselbstständigt und ein Eigenleben entwickelt. Die Rolle des „bösartigen Spielers“ wurde nahtlos übernommen und so wird die dunkle Regentschaft durch eine Priesterschaft der Finsternis – zusammengefasst im Begriff des Satans – aufrechterhalten.

Was die von dir angesprochenen Entwicklungen auf dieser Erde betrifft, so handelt es sich dabei darum, dass die Menschen noch weiter von Gott und sich selbst weggebracht werden sollen. Dies ist jetzt aus der Sicht Satans dringend, da immer mehr Menschen erwachen. Die Zeit läuft ab und wird knapp – daher so viele Aktionen, die in diese Richtung weisen.

JJK: Wie wird das enden?

ANGSTPROPAGANDA UND EINSTURZ DES VATIKANS

JESUS CHRISTUS: So wie es der einzelne Mensch für sich selbst wählt. Im planetaren Sinne strebt jetzt alles sehr schnell den großen Veränderungen zu.

Der Zug der Transformation nimmt Fahrt auf und viele Offenbarungen werden euch gegeben. Die Gegensätze werden sich jedoch verstärken. Das heißt, während immer mehr Menschen erwachen, wird das alte System alles unternehmen, um den Druck auf die Menschen durch „Angstkampagnen“ zu erhöhen – und darauf gilt es vorbereitet zu sein und richtig zu antworten.

Wie? Indem ihr ganz bewusst einen Gegenentwurf lebt.

Verbindet euch mit Gott, verbindet euch mit eurer inneren Stimme.

Hört auf euer Herz und folgt eurer Intuition, denn Licht ist mächtiger als die Finsternis und Liebe ist stärker als Hass.

Ganz gleich, was euch eingeredet werden soll, haltet euch fern von den Verkündern der Kirchen. Denn sie streuen jetzt Furcht und Unsicherheit – und sie wollen jetzt ihre vollständige Herrschaft über die Menschen antreten.

Es sind die Zeichen des Tieres und der Endzeit, die sich euch hier offenbaren. Sobald der Höhepunkt an Verwerfungen erreicht ist, kippt dieses System und alles fällt in sich zusammen. Wie einst die Mauern Jerusalems, so werden jetzt die Mauern des Vatikans einstürzen.

DIE ZEIT NAHT

Für dich, geliebter Mensch, gilt es jetzt ganz bei dir selbst zu bleiben. Gott befindet sich in deinem Herzen. Wer dir etwas anderes erzählt, dem misstraue und dem verwehre den Zugang in dein Leben.

Es ist Zeit, Klarheit zu schaffen auf allen Ebenen.

Die katholische Matrix senkt sich ein letztes Mal drohend über eure Seelen. Weist sie ab und lasst das Licht Gottes direkt in euer Herz fließen.

Es ist für alles und für jeden, der standhaft bleibt und Gott vertraut, gesorgt.

Die Bibel wird erneut umgeschrieben, um sie den aktuellen Plänen anzupassen – und erneut wird dieses Spiel von ausreichend vielen Menschen verstanden und durchschaut, sodass diese Menschen keinen Schaden nehmen.

Ich bin bei euch!

Ruft mich an eure Seite. Haltet Ausschau nach wahren Lichtquellen und meidet die falschen Propheten, vor allem die der etablierten Institutionen.

Schafft Klarheit auf allen Ebenen. Geht in eure Göttlichkeit und setzt alles daran, dass ihr Gott schauen könnt – von Angesicht zu Angesicht.

Ich bin JESUS CHRISTUS

(Durchgegeben am Weihnachtsabend 2017)

https://lichtweltverlag.at/2018/05/13/zeichen-der-endzeit/

Veröffentlicht unter Bewusstsein, Jahn J Kassl, Jesus Christus, Kirche, Lichtweltverlag, Vatikan | Verschlagwortet mit ,