Wann sehen wir uns wieder von JJK

TIEF GREIFENDE VERÄNDERUNG AN DER BASIS DER MATRIX

Ich bin JESUS CHRISTUS

Bei mir findet die Menschheit Gnade und der einzelne Mensch Trost.

In der Zeit, die alles verändert und in der sich der Mensch ganz verwandeln kann, gerät vieles in Unordnung und Chaos macht sich breit. Die Umstellungen und der Umbau der Erde bedingen dies und so verlieren manche Menschen den Überblick und sie finden die Quellen, die ihren Durst stillen, nicht mehr.

Denn vom Durst nach Erkenntnis und dem Hunger nach Wissen werden heute immer mehr Menschen erfasst.

Die göttliche Gnade, beschrieben im Lichte Gottes, das unaufhörlich zur Erde und in die Menschenherzen fließt, bewirkt dies.

Auch wenn sich die äußere Welt auf den ersten Blick kaum verändert hat, so liegen diesen Tagen tief greifende Veränderungen an der Basis dieser Matrix zugrunde.

Zuerst, und das gilt es zu verstehen, wird ein neuer Boden erschaffen, damit die Neue Welt darauf erbaut werden kann. Das bringt zunächst große Unsicherheit bei den Menschen, die sich nach dem Wandel sehnen und diesen schwer erwarten können.

Denn es ist für die meisten Menschen kaum ersichtlich, was sich derzeit im Verborgenen ereignet, da die äußeren Veränderungen dies derzeit noch nicht in vollem Umfang widerspiegeln können. So werden noch Tage und Wochen vergehen, ehe größere Eruptionen und Veränderungen auf der Oberfläche sichtbar werden.

Mutter Erde wandelt sich von innen heraus und langsam beginnt sich dies auf der Erdoberfläche auszuwirken. Vulkantätigkeiten, Wetterphänomene, tektonische Verschiebungen und dergleichen mehr nehmen zu und belegen, dass sich hier Gravierendes verändert.

In einem genau bestimmten Rhythmus mit genau festgelegter Intensität dreht sich das Rad der Zeit – bis das Ende der Zeit erreicht ist.

Dabei beschleunigen sich die Umstellungsprozesse langsam aber stetig und so, dass sich die einzelnen Lebewesen auf dieser Erde darauf einstellen und mit der höheren Schwingung mitgehen können.

Wem es nicht schnell genug geht, dem sei bewusst, dass so viele Menschen wie möglich diesen Wandel, ohne an Leib und Seele Schaden zu nehmen, überstehen sollen.

Daher hat die göttliche Gnade bestimmt, dass weitere Einladungen an die Menschen, die sich dem spirituellen Lichte aus der ZENTRALEN SONNE verschließen, ergehen.

EINGEBUNGEN UND FÜGUNGEN DES SCHICKSALS

Mittels Eingebungen und durch Fügungen des Schicksals werden die Menschen, die es betrifft, erweckt.

Viele nehmen die letzten Gelegenheiten wahr. Sie kehren sich vom Weg der Ignoranz ab und wenden sich dem Pfad der Erkenntnis zu.

Um diese Zeit zu verstehen, gilt es zuerst für die Erkenntnisse, die zu diesem Verständnis führen können, bereit zu sein. Dafür ist es notwendig, sich selbst zu begreifen, sich die eigenen Denkmuster und Handlungsweisen bewusst zu machen, sie zu erkennen und zu verstehen – und sie bei Bedarf zu korrigieren.

Nur das Verständnis für sich selbst – für das eigene Sein – öffnet einem Menschen die Augen für das Große.

Denn niemand, der sich selbst nicht kennt, kann globale oder universelle Hintergründe erfassen. Nicht einmal die leiseste Ahnung dringt zu einem verschlossenen Menschen durch.

So bleibt dieser Mensch – nicht nur in dieser, sondern zu jeder Zeit – ohne Klarheit und Orientierung.

Heute stecken viele Menschen, die sich einst auf den Weg des Lichts begaben, in ihren Konditionierungen fest und sie wollen sich daraus nicht mehr befreien.

Sie halten an alten Glaubenssätzen und Meinungen fest und haben ihre Transformationsarbeit wissentlich und unwissentlich unterbrochen oder abgebrochen.

ZURÜCK ZUM SEELENPLAN

Jedoch viele dieser Menschen wurden geboren, um in diesem Leben diese Konditionierungen zu erkennen und sich aus deren Abhängigkeiten zu lösen.

Der Seelenplan jener, die jetzt ihre eigene Transformation verweigern, schrieb diese Prozesse vor. So wird jetzt durch die göttliche Gnade ein erneuter Versuch unternommen, dass diese Menschen auf den Weg des ursprünglichen Seelenplans zurückfinden.

Niemals ist es zu spät, es sei denn, die Zeit ist abgelaufen! Es ist der Tag, der dieses kosmische Spiel der Täuschung auf dieser Erde beendet.

Dann ist es zu spät und dann beginnt für jene Menschen, die bis zuletzt alle Erkenntnismöglichkeiten ausschlagen, ein neuer Inkarnationszyklus auf einer Erde dieser Dichte – aber auf einer neuen Welt.

Diese Botschaft soll jene wach rütteln, die es betrifft, euch, die ihr aufgehört habt, das Licht in euer Herz zu lenken, da ihr euch vor dem, was ihr da erblicken könntet, fürchtet.

Habt keine Angst und fürchtet euch nicht, denn das Licht heilt alles. Ehe du empfangen kannst, müssen deine Hände leer sein und dein Herz ein poliertes Gefäß.

SPIRITUELLE BASISARBEIT LEISTEN!

Der Umbau dieser Welt geht weiter. Tag für Tag und Stunde um Stunde wird die neue Basis – das Fundament für die neue Menschheit – gelegt. Dabei spielt das Verhalten des einzelnen Menschen eine entscheidende Rolle:

Denn je mehr Menschen spirituelle Basisarbeit betreiben, desto rascher ist das Fundament gelegt und die Basisarbeit für die Neue Erde abgeschlossen. Das Eine ist mit dem Anderen verbunden.

Basisarbeit heißt: Die energetischen Verwundungen vieler Leben im göttlichen Lichte zu heilen, damit das göttliche Licht frei durch alle deine Körper zirkulieren kann.

Blockaden zu erkennen, anzunehmen und zu entfernen, das ist der Weg bei all deinen noch offenen Themen.

Vollständig geheilt bist du dann, wenn du im Irdischen das Himmlische und im Himmlischen das Irdische erkennst.

Dann, wenn du verstehst, wie sich das Eine zum Anderen fügt und welche universelle Logik hinter allen Ereignissen wirkt.

Wenn du jene liebst, die dich hassen, wenn du mitfühlst mit deinen Feinden und wenn du vergibst, wo Vergebung unmöglich scheint, dann hast du verstanden, worum es bei deiner Entfaltung geht – dann bist du vollkommen geheilt bei dir selbst  und in Gott angekommen

Und dann sehen wir uns wieder!

Ich bin JESUS CHRISTUS
Ich segne dich mit meiner Liebe.

https://lichtweltverlag.at/2019/01/17/wann-sehen-wir-uns-wieder/

 

Advertisements
Veröffentlicht unter geistige Welt, Heilung, Jahn J Kassl, Lichtweltverlag, Umwälzungen | Verschlagwortet mit , ,

Mondquartale Januar 2019

Das neue Jahr ist da. Wieder ruft die Kanzlerin zu mehr Toleranz auf und meint natürlich nur die, „die schon länger hier leben“. Für ihre Gäste gelten weder Toleranz noch unsere Gesetze – man fühlt sich wie in einem Albtraum. Hat sie die gleiche Rede vom vorigen Jahr wiederholt? Es würde fast keinem auffallen, weil es keinen mehr interessiert, was sie sagt. – Wie die Silvesternacht tatsächlich verlaufen ist, werden wir wohl wieder erst Wochen später erfahren, wenn sich Geschädigte an die Öffentlichkeit wenden.

Ergänzung: Eine Auflistung über Anpassung und Toleranz der Neubürger“   https://dieunbestechlichen.com/2019/01/die-silvester-bilanz-in-diesen-staedten-wurde-geschossen-vergewaltigt-und-gemessert/

Die Sonne geht ihren Lauf von 0° Steinbock bis zu 0° Wassermann. Kritisch sind der 21.12.2018 und der 20.1.2019.

Die Sonnenfinsternis steht zwischen 2 Übeltätern Saturn und Pluto und in deren Halbsumme. Das ist äusserst ungünstig. Doch diesmal ist es nicht das Volk alleine, das schwer benachteiligt ist, auch die „Elite“ dargestellt durch die Sonne kommt in arge Bedrängnis – eine Bedrängnis, die auch die Medien nicht mehr vertuschen können. Ergänzung: Kaum erwähnt, schon geht es los. Hackerangriffe auf Politikerdaten (auch Künstler sind betroffen). Veröffentlichung am 4.1., Bekanntwerden sollte am 3.1. morgens gewesen sein.

Bei der Mondfinsternis stehen Sonne und Mond in Spannung zu Uranus, das sind plötzliche Aktivitäten, Umbrüche, Aufstände. weitere Spannungwinkel entstehen von Uranus zu Merkur (aufregende Informationen) und Venus (rücksichtsloser Sex, Vernichtung von Schönheit und Werte) und seit langem schon zu Neptun (Leiden, Misshandlung, Machtlosigkeit). Mars im Quadrat zu Saturn (verletzende Taten, erlahmende Lebenskraft), der dann weiter im Quadrat auf Pluto zuläuft. (Anfang Februar) – das hört sich alles nicht gut an, doch entspricht diese Beschreibung das, was in Frankreich seit Wochen stattfindet.

Die Mondquartale

hier sind der 19. und 25. sehr kritisch.

Weitere Besonderheiten im Januar 2019

Das Letzte zeigt den Mondknoten zu Beginn des Krebses rückwärts laufend durch das Tierkreiszeichen. Der Mondknoten ist ein Symbol für Gemeinschaften, kleine und grosse Gruppen bis zu Volksgemeinschaften und Völkerbündnissen. Das Krebszeichen ist ein Seelenhaus, in dem der Mensch Geborgenheit sucht und sich mit seinen Ahnen verbindet. Der MK in 2 weist auf die Werte der Völker: die materiellen Werte und die Selbstwertgefühle. Wir sehen nervöse Spannungen durch Uranus und Beistand durch Jupiter, ebenso Mond und Venus sind betroffen und da es keine Übeltäter sind, bringen sie sich positiv ein. Wenn wir sie als Personen zuordnen müssen, sind es die Menschen, die anderen dienen (z.B. im Gesundheitswesen und Gastronomie) und Handwerker, die uns oder unsere Umgebung verschönern. Der Raubbau an den Kräften der Schwestern, Pfleger, Ärzte usw. macht es erforderlich, dass sie STOP sagen. MK in Krebs dauert bis 5.5.2020.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Veröffentlicht unter Astrologie, Mondfinsternis, Mondknoten, Mondquartalshoroskope, Sonnenfinsternis | Verschlagwortet mit , , , ,

AUFBRUCH IN DIE NEUE ZEIT! von JJK

https://lichtweltverlag.at/2019/01/01/2019-aufbruch-in-die-neue-zeit/

Mit diesen Worten ist die Tür in das Jahr 2019 geöffnet.

Ich bin BABAJI

Im Jahre 2019 endet die Epoche, in der Kompromisse für den einzelnen Menschen eine Wachstumschance boten und in der zwischen den Völkern durch Kompromisse ein Scheinfriede aufrechterhalten werden konnte.

Die Zeit, in der im individuellen wie globalen Sinne, Platz für die Wahrheit auf allen Ebenen gemacht wird, ist mit dem Jahr 2019 gekommen.

Die Gestirne offenbaren euch, wie zügig jetzt die Lügengebäude zusammenstürzen und wie rasch das Fundament der Wahrheit gelegt wird.

Mit dem Jahr 2019 beginnt auf allen Ebenen eine neue Qualität der Wahrheit!

Immer schneller werden euch die eigenen Irrtümer und die Fehlentwicklungen der Gesellschaft bewusst.

NEUE AGENDA: KLARHEIT IN ALLEN BELANGEN

Ein absolutes Novum ist, dass ihr nicht mehr bereit seid für halbe Lösungen faule Kompromisse einzugehen.

Dies trägt dazu bei, dass Klarheit in allen Belangen eintritt und dass die Menschen beginnen sich für die Bedürfnisse des Nächsten zu öffnen. Damit einher geht eine neue Art von Wertschätzung oder aber entschiedene Ablehnung.

„Zwischenlösungen“ sind jetzt nicht mehr möglich. Jetzt geht es um die Klarheit in allen Belangen und um den Willen für Lösungen, die nicht nur einer Minderheit, sondern allen Menschen zum Wohle gereichen. Das bedeutet:

Der Druck auf die derzeit noch intakten Systeme der dunklen Eliten wird erheblich zunehmen. Viele Positionen werden nicht mehr aufrechtzuerhalten sein.

Die Menschen in vielen Teilen der Welt wollen die Ungerechtigkeit beenden und die wahre Brüderlichkeit unter den Menschen stärken. Dafür ist es notwendig alles, was dem entgegenwirkt offen zu thematisieren und eine Agenda daraus zu machen.

Und dies geschieht ab dem Jahre 2019 in einer beeindruckenden Dynamik. Neue Bewegungen entstehen und sie sind frei von alten „Revolutionsmustern“.

VOM OPFER ZUM SCHÖPFER

Die Menschen werden zum Schöpfer ihres Lebens. Sie übernehmen Verantwortung und streifen das Opferbewusstsein ab. Dies bringt die Regierungen und die herrschenden Systeme in arge Bedrängnis. Doch wisset: Das alles sind nur die Vorstufen zum großen Transformationsschub, der ab einem bestimmen Punkt eurer Entwicklung einsetzt.

Das Jahr 2019 bildet den Auftakt für eine Reihe von Ereignissen, die das Weltbild und das Menschenbild gravierend verändern.

Was ihr bisher erfahren habt, waren die Vorbereitungen. Die bisherigen Stürme waren im Vergleich zu dem, was jetzt folgt, Brisen, die euch zum Nachdenken anregen sollten. Eine grundlegende innere Verwandlung haben die bisherigen Ereignisse den meisten Menschen noch nicht abverlangt.

Bis heute konnten viele Menschen als ‘blinde Passagiere’ am Aufstieg teilnehmen. Dies ist jetzt vorüber und nur noch wahre Aspiranten werden die kommenden Herausforderungen meistern können oder meistern wollen.

Der Transformationsdruck nimmt individuell als auch kollektiv in einem erheblichen Ausmaß zu.

Wer sich jetzt gegen diese Entwicklungen stellt, dessen Körper-Geist- und Seelengefüge wird auseinanderdriften, wie Eisschollen im offenen Meer.

LIEBESBEZIEHUNG MIT GOTT EINGEHEN

Nur wer jetzt ganz bei sich bleibt, sich den schweren Pakten der Vergangenheit aussetzt und dafür mit den Aufgestiegenen Meistern, den Erzengeln und mit Gott eine vertrauensvolle Arbeitsgemeinschaft wie Liebesbeziehung eingeht, wird festen Boden unter den Füßen behalten und eine gute Verankerung im Herzen aufweisen können.

Deshalb rufe ich dich auf, dich im kommenden Jahr mit dem Abwerfen von Lasten zu beschäftigen.

Du sollst innerlich leicht und für das Licht durchlässig werden. Denn die spirituelle Lichtflutung der Erde wird heuer eine völlig neue Qualität erreichen.

Und ein jeder, der sich dem verschließt, wird erhebliche Irritationen im Körper- Geist- und Seelengefüge erfahren.

Mitschwingen mit dem Licht heißt, die Blockaden und Denkmuster der Vergangenheit abzulegen.

Das ist die Arbeit des Einzelnen für das Jahr 2019. Und jede richtungsweisende Arbeit des menschlichen Kollektivs baut darauf auf.

ERDE IM UMBAU, MENSCHHEIT IM UMBRUCH

Die Erde ist im Umbau und die Menschheit im Umbruch. Wer das bis heute verdrängt hat, dem wird das Jahr 2019 die Augen öffnen, denn so viele Gelegenheiten zum Aufwachen wie jetzt, wurden den einzelnen Menschen noch nie zuvor geboten.

Das kompromisslose Suchen des Menschen nach Wahrheit führt dazu, dass wir demnächst den Schwellenwert, mit dem große Umbrüche einhergehen, erreichen.

Alles Unwahre wird bei diesem Prozess an die Oberfläche gebracht und es wird sich dem Lichte ergeben müssen.

Das Verlangen vieler Menschen nach wahren Frieden steigert sich in dem Maße, wie auf der anderen Seite, gewalttätige Situationen zunehmen. Es sind heftige Gegenbewegungen, um das, was nicht mehr aufgehalten werden kann, zu verzögern.

WELTFRIEDEN ENTSTEHT

Der Weltfrieden entsteht auf dem Fundament des Willens einzelner Menschen. Und dieses Fundament wird jetzt erschaffen.

Die Störfelder und die Entladungen sind ein Teil des Vorganges. Die positive Dynamik können diese Kräfte jedoch nicht mehr rückgängig machen.

Diese positive Entwicklung wird von jenen Menschen, die die einstrahlenden Energien aus dem Zentrum allen Seins mit offenen Herzen aufnehmen, weiter beschleunigt und begünstigt.

Sobald einzelne Menschen aufgrund ihrer Transformationsarbeit neue lichtvolle Gedankenmuster und Verhaltensweisen entwickeln, setzt sich die Liebe durch.

Deine Liebesfähigkeit wird alltagstauglich und so erreichen dich die niedrigschwingenden Argumente von Schuld und Sühne nicht mehr.

Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung, dass du  bei allem ganz bist.

Sei in allem Wahrhaftig und verlasse dich darauf, dass dieses Bestreben am Ende zum Sieg über jede Täuschung und zum Triumph der Liebe über den Hass führt. Sei dir gewiss:

Gott ist stets an deiner Seite, damit du das Brett vor dem eigenen Auge entfernen kannst und damit das Staubkorn im Auge des Nächsten jede Bedeutung verliert.

Geliebter Mensch,

die neue Erde wird jetzt erschaffen! Von vielen Händen und von vielen lichten Geistern, die auf der Erde, in der Erde und über der Erde sorgsam ihre Verantwortung wahrnehmen.

Gehe nun auch du hin und trage deines für den Aufbau der Neuen Erde bei. Löse die Fesseln zur alten Welt und nimm deine neuen Aufträge in Empfang.

Wir brechen auf in die neue Zeit!
Erinnere dich – du sollst dabei sein.
Ich bin BABAJI

 

(1) Das Beitragsbild symbolisiert für mich auf wunderbare Weise, was wir tun müssen, ehe wir in die neue Zeit aufbrechen können. Es gilt auf- und auszuräumen. Es gilt den alten Raum – das Innere – vom Gerümpel der Zeit (Muster, Meinungen, Glaubenssätze, Gelübde, Einweihungen etc.) zu säubern, bis wir rein sind und leer, damit uns das Licht und die Liebe Gottes eingeflößt werden können. Dann erst kann sich die Tür in die neue Welt öffnen. Unser Haus in Ordnung bringen, ist zweifelsfrei das Gebot des Jahres 2019. JJK

Veröffentlicht unter das Jahr, Freiheit, Frieden, Lichtarbeit, Lichtweltverlag, Selbstbewusstsein, Umwälzungen | Verschlagwortet mit , , ,

Wünsche für 2019

Ich wünsche mir reines, sauberes Wasser und gesunde Luft,

einen blauen Himmel ohne Chemtrails und giftfreie Nahrung,

Medikamente die heilen und Ärzte, die gut beraten und

Politiker, die zum Wohle arbeiten für die Deutschen in Deutschland, für die Franzosen in Frankreich, für die Spanier in Spanien etc. etc.

Ich wünsche, dass die Völker ihre Stärke wieder finden und dass jeder, der uns schaden möchte, aus diesem Land verschwindet.

Ich wünsche, dass Eltern ihre Kinder wieder selber liebevoll gross ziehen und ihnen ein gutes Vorbild sind.

Ich wünsche, dass die Familien wieder zueinander finden und sich gegenseitig Stütze sind.

Ich wünsche, dass die Alten, die das Land aufgebaut haben, ein würdevolles Rentendasein führen können.

Ich wünsche, dass die Selbstbeschimpfungen der Deutschen aufhören. Wir haben es nicht verdient, von anderen und eigenen Leuten beschimpft zu werden.

Ich wünsche Gerichte, die Recht sprechen unabhängig von der Identität des Beschuldigten im Namen des Volkes und nicht im Namen eines Politikers oder Geldbeutels.

Ich wünsche freien Meinungsaustausch ohne Zensur. Die sich daneben benehmen stellen sich selber ein schlechtes Zeugnis aus.

Ich wünsche kostenlosen Zugang zu Rundfunk und Fernseher, da die schlechten Angebote der Sender durch die Zwangsgebühren zunimmt.

Ich wünsche Journalisten, die Wahrheit verbreiten und viel mehr freie Medien.

Ich wünsche Heiler, die heilen und sich nicht über andere erheben.

Ich wünsche Erkenntnisse, die bisher fehlten und

Ich wünsche Verständnis für die, die das alles Blödsinn finden.

Autor: Ursula Ortmann Rees

Veröffentlicht unter das Jahr, Deutschland, Frieden, Gedankenfreiheit | Verschlagwortet mit , , , ,

Neujahrssegen 2019

Einem Engel begegnen, wer wünscht sich das nicht? Bist du sicher, dass du noch keinen getroffen hast? Oft ist es nur ein kurzer Augenblick, ein Lächeln, das die Welt verzaubert. Oft ist es tatkräftige Hilfe, die uns unterstützt und unser Leben erleichtert. Manchmal sind es Worte, die uns berühren und manchmal sind es Stunden, wo sich jemand die Zeit für einen nimmt. Auch das geschriebene Wort ist schneller gelesen als geschrieben und ein Bild ist schneller angesehen als gemalt. Nicht alle Engel Gottes haben Flügel, manche sehen ganz irdisch aus.

Ich wünsche euch ein friedliches, gesegnetes Jahr 2019 und dass euch oft Engel begegnen und ihr selber für andere Engel seid.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Veröffentlicht unter Energiearbeit, Engel, Frieden, meine Welt, Neujahrssegen | Verschlagwortet mit , ,

Das Jahr 2019

Silvester ist wieder so ein Tag, an dem ausgelassen gefeiert wird und jede Bedenken an Übergriffe weggeschoben werden. Tatsache ist, dass fast täglich Vergewaltigungen geschehen und die Täter dafür nicht bestraft werden. Das Jahr fängt mit grosser Energie an. 3,5 Stunden nach Mitternacht geht Mars in sein eigenes Zeichen Widder und bildet zum Mond ein Anderthalbquadrat. Das ist triebhafte Leidenschaft, die Leiden schafft. Lasst also die Frauen nicht alleine den Heimweg antreten.

Ergänzung: Eine Auflistung über Anpassung und Toleranz der „Neubürger“ https://dieunbestechlichen.com/2019/01/die-silvester-bilanz-in-diesen-staedten-wurde-geschossen-vergewaltigt-und-gemessert/

Parallelen zeigen immer noch Saturn/Pluto, doch diesmal ist Jupiter dabei. Wie sich das auswirkt, bleibt abzuwarten. Denn Jupiter kann Übles verhindern und für einen guten Ausgang sorgen. Jupiter kann aber auch Übles vergrössern. Sein Wirken ist grenzenlos. Es kann auch den Sturz der alten „Götter“ bedeuten und das wirken eines neuen, grossen Mächtigen. (Dabei handelt es sich nicht um die Hampelmänner und -frauen, die gerade auf der politischen Bühne ihre Show abziehen.) Im Januar kommen Sonne, Merkur und im Februar  Venus dazu. Erst im Dezember kommen zusätzlich Venus, Sonne und Merkur dazu. Grafik z.B. vom Juli 2019

Das heisst viel Heuchelei. Massen werden rechtlos, heimatlos. Alles, was nicht zusammen passt, wird getrennt. Glückliche Trennungen.

Am 7. Januar 2019wird Uranus wieder direktläufig. Dann ist kein Planet rückläufig bis 6.3, und nochmals vom 30.3. bis 10.4.2019. Das soll nach alten Überlieferungen besonders günstig sein für geschäftliche Verbindungen

Merkur ist rückläufig vom 6.3. bis 29.3.2019, vom 9.7. bis 2.8.2019 und vom 1.11. bis 21.11.2019. Es heisst, dass geschlossene Verträge dann ungünstig sind. Ich konnte das bisher nicht feststellen. Aber man kann ja die angegebenen Tage für Käufe und Verpflichtungen meiden, vor allem an den Tagen, wo die Planeten drehen, z.B. am 6.3.

Venus und Mars sind 2019 nicht rückläufig.                                                                         Jupiter vom 11.4. bis 12.8.2019,                                                                                                   Pluto vom 25.4. bis 4.10.2019.                                                                                                     Saturn vom 1.5. bis 19.9.2019.                                                                                                 Neptun vom 22.6. bis 28.11.2019 und                                                                                     Uranus vom 13.8.2019 bis 12.1.2020.                                                                                        Anfang 2020 haben wir auch wieder einige Wochen ohne Rückläufigkeit, mit Ausnahme von Merkur vom 18.2. bis 11.3. 2020. Bis 26.4.2020 ist wieder kein Planet rückläufig. Bei den langsamen Planeten dauert die Drehung mehrere Tage, also vor und nach den angegebenen Daten besonders Acht geben.

Finsternisse

Der 16.7. ist als kritisch anzusehen, besonders der 26.12.2019 nach Troinski eine Konstellation für Großereignisse in der Geschichte.

Dass Jesu Geburt Jahre später war, dürfte vielen bekannt sein. Es ist nicht 2018 Jahre her. Ein interessanter Bericht dazu. Nach diesem Bericht haben wir jetzt das Jahr 2011 und eine Sonnenfinsternis 2019  fällt auf den 2. Weihnachtstag 2012.                    http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2018/12/jesus-die-3-heiligen-magier-und-die.html

Grosse lange andauernde astrologische Spannungen:                                                  Uranus/Neptun Halbquadrat bis Juli 2019: Umbruch, Veränderung,  Auflösung,  Machtlosigkeit, Misshandelte, Geheimverbindungen, Krise, Revolution                                  Im  Juni steht Jupiter in Spannung zu Uranus/Neptun  und bildet am 10. mit Sonne und Mond ein grosses Quadrat: Verwirrungen, Totes Volk, wobei Jupiter das ganze Ausmaß sichtbar macht.                                                                                                                          Jupiter/Neptun Quadrat 13.01., 16.06. und 21.09: Fehlspekulationen, Wohnungsnot, Verschwender zusätzlich zu den Uranus/Neptun-Spannungen. Einzelheiten entnehmt den kommenden Mondquartalshoroskopen.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Veröffentlicht unter Astrologie, das Jahr, Finsternisse, Parallele | Verschlagwortet mit , ,

Weihnachtssegen 2018

Die Liebe hat viele Gesichter, manchmal ein strenges, das gebietet, dann wiederum ein mildes, das gewährt. Liebe heisst nicht, sich alles gefallen zu lassen. (Von JJK aus der 100. Lichtlesung)

So wünsche ich allen ein friedliches, gesegnetes Weihnachten 2018.

 

Veröffentlicht unter Frieden, Segen, Weihnachtszeit | Verschlagwortet mit , ,

Gelbe Westen in Deutschland

friedliche Demonstrationen am Tag 1,                                                                                      https://qlobal-change.blogspot.com/2018/12/gelbe-westen-tag-1-bundesweit-am.html#comment-form

Veröffentlicht unter Demonstration, Deutschland, Gelbe Westenaktion | Verschlagwortet mit , ,

Mondquartal Dezember 2018

Merkel und Macron schwärmen von einer Europa-Armee. Wozu soll sie dienen? Der Bürger wird nicht vor Übergriffen geschützt, Verbrecher werden laufen gelassen. Warum sollen wir Bürger dafür zahlen?

Bei der Hessenwahl ging es rund. Ganze Stapel mit Stimmzetteln sollen bei der Auszählung „vergessen“ worden sein bzw. Ergebnisse teilweise nur geschätzt. Das nennt man Wahlbetrug.

Hans-Georg Maaßen wurde am 5.11.2018 in den Ruhestand versetzt. Die sec. Halbsumme von Mars/Jupiter – die Siegerachse – steht auf der R-Sonne und im Gegenbogen auf der sec. Sonne. Wir werden also noch von ihm hören.

Zitat „…Am selben Tag, an dem die CSU in Bayern verkünden darf, dass ihre Koalition mit den Freien Wählern steht, die gut mit der AfD können, kommt also Herr Maaßen auch überstaatlich aus der Deckung. Wenn so ein als äußerst gewissenhaft geltender Beamter in solch einer Spitzenposition vor internationalen Geheimdienstchefs offen davon spricht, dass in Merkels Groko „Linksradikale“ der SPD sitzen, dann ist das natürlich eine Kampfansage des nun aufwachenden bürgerlichen Lagers innerhalb der EU-Geheimdienstkonglomerate an die Internationalisten und Globalisten Deutschlands und somit natürlich auch eine an die scheidende EU-Kommission….“

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=474078

In einem anderen Bericht wird mitgeteilt, dass das englische Protokoll der Rede diese Aussage nicht enthält, die letztlich zum Rauswurf Maaßens führte, es gibt sie nur in der deutschen Übersetzung.

Gegen den EU-Migrationspakt wurden bisher 56 Petitionen beim Bundestag eingereicht, von denen 55 abgelehnt wurden. Die letzte Petition glänzt durch Stimmverluste https://philosophia-perennis.com/2018/11/22/petition-gegen-migrationspakt-unterzeichnerzahlen-schrumpfen-je-mehr-unterzeichnen/

Neben dem Migrationspakt soll ein weiterer „Flüchtlingspakt“ vorbereitet sein, der die Rechte der Einheimischen bzw. der Ureinwohner nicht nur einschränken, sondern vernichten.

Am 25.11.2018 provozierte der ukrainische Präsident Russland durch Kriegsschiffe in der Strasse von Kertsch, bekam eine Ohrfeige und schreit jetzt nach Mami. (Sonne/Mars stehen im Quadrat = Kriegsführung und Jupiter in der Mitte ist eine gelungene Aktion, aber viel zu klein für einen Jupiter. Daher steht auch Pluto im Halbquadrat dazu, damit die Aktion propagandamässig aufgebauscht wird. Immerhin wurde bereits das Kriegsrecht für die Ukraine ausgerufen. Dadurch können die Wahlen verschoben werden und Mamis Liebling bleibt im Amt.) https://deutsch.rt.com/newsticker/79958-fsb-provokation-in-strasse-von/

Kritisch ist der Neumond 7.12. mit Uranus in 4. Am 7.12. um 15.12 Uhr steht Mars Konj. Neptun Quadrat Sonne/Mond (Auflösung von Werten, keinen Biss haben, den Boden unter den Füssen verlieren)                                                                                                     Kritisch der Sonneneintritt in Steinbock am 21.12. mit Saturn in 4. Ausserdem steht die Sonne und Venus  in der HS von Mond und Saturn, das ist eine depressive Phase hoffentlich nur vorübergehend.

Die Mondquartale

Um den 1. ist es besonders kritisch wie ich in meinem letzten Beitrag bereits erwähnte. Uranus und Neptun bilden ein Halbquadrat. Diese ungünstige Halbsumme bedeutet: Umbruch, Veränderung,  Auflösung, Geheimverbindungen, Krise, Revolution. Am 6.12. ein Sonne/Mars-Quadrat und Mars Konj. Neptun – am Wahltag des 24.9.2017 stand Mars in Opp zu Neptun: es wird betrogen, gefälscht bzw. Wahlstimmen „verschwinden“.

Die Parallele im Dezember zeigt heftige Energien durch Saturn, Pluto, Jupiter und Sonne und zum Jahreswechsel gesellt sich Merkur dazu. Kommt gut durch diese Zeit.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Veröffentlicht unter Astrologie, Mondquartalshoroskope, Neumond, Vollmond | Verschlagwortet mit , , ,

Die Demos am 1.12.2018

in Berlin und Köln, Grafik 12 Uhr für Berlin, angezeigt mit Halbsummen

Sonne und Mars bei 9°.. bilden ein Quadrat, das ist kriegerische Handlung. die Sonne steht dabei in der HS Venus/Pluto, was für „Mut zum Bösen“ steht, aber auch für hässliche Kunst und Tyrannei. Der Mars steht zwischen Uranus und Pluto: da wird mit Leidenschaft etwas Böses erarbeitet, durch Taten werden andere unterdrückt, Unfallgefahr. Pluto steht in der HS von Merkur und Mars: böse Folgen eines kleinen Streits, Greueltaten, Massenmord.

Mars-Neptun: Infektionskrankheiten, Vernichtung, Zerstörung und Wasser als Waffe. Hier denke ich an Wasserwerfer, die zu den Fernwaffen zählen und eine Wasserstrahl bis 20 bar ausstossen, die von Polizei und Sicherheitsbehörden eingesetzt werden

Der WaWe 10 ist mit einem beheizbaren 10.000-Liter-Tank ausgestattet und besitzt drei Werferrohre, zwei vorne mit einem Durchsatz von bis zu 1200 l/min und einer Wurfweite von 65 Metern mit 10 bar Druck sowie eines hinten mit bis zu 900 l/min und einer Wurfweite von 50 Metern.

Im Geräteraum befinden sich zwei Reizstoffbehälter à 60 Liter. (wikipedia) So können gesundheitsschädliche Reizstoffe zugesetzt werden. Bis 2019 sollen 78 WaWe zu je 900.000 Euro verfügbar sein.

Lasst Vorsicht walten mindestens bis zum 10.12. und vermeidet Menschenansammlungen. Anmerkung: Die UN-Klimakonferenz in Polen fällt in diesen Zeitraum.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Ergänzung am 27.11.2018: Mit meinen Bedenken stehe ich nicht allein: Leser über Hartgeld – Beitrag von 10 Uhr https://hartgeld.com/leser-ueber-hartgeld-com.html

Veröffentlicht unter Astrologie, Demonstration, Gesundheit, Randale, Unterdrückung, Volksseele | Verschlagwortet mit , , , ,