9 Euro Ticket

und Tankrabatt, gültig ab 1.6.2022 um 0 Uhr

Was erzahlt das Horoskop? AC-Herr Steinbock ist der Gesetzgeber, vertreten durch Saturn im 1. Haus. Saturn läuft aber nicht weiter, er dreht um. Das ist, als wenn jemand etwas unterschrieben hat und dann sagt „O Gott, was hab ich gemacht? Damit will ich nichts mehr zu tun haben.“ Pluto als Herr von 10 steht ebenfalls im 1. Haus rückläufig. Pluto ist ein Signifikator für die verborgenen und geheimen Dinge, die keiner wissen soll, die Verbrechen, Intrigen, Macht- und Zwangsausübungen. Wir haben also 2 sogenannte Übeltäter im 1. Haus auf den letzten Graden eines Zeichens, das sie nicht verlassen wollen. Sie wollen an den alten Dingen festhalten. Der AC-Herr steht nicht im 3. Haus, wo er hingehört, weil das 3. Haus das Haus der Bewegung und kurze Reisen ist. Die Spitze des 3, Hauses steht noch im Widder, dessen Herrscher Mars ist.

Mars mit Jupiter zeigt eine geglückte Tat und Überfülle. Im 2. Haus mit Neptun allerdings ist es verschwendetes Geld. Da Neptun bald rückläufig wird – wieder kritische Tage vom 26.7. bis 6. Juli – kann die Aktion (Juni bis August) auch vorzeitig enden. Im 3. Haus steht Uranus, der Herr des Chaos. Es ist mit unglücklichen Zuständen zu rechnen und mit Übergriffen, vor allem auf die weibliche Jugend. Seit also bitte sehr aufmerksam und helft den Bedrängten.

Der Mond stellt das Volk dar, das sucht im 5. Haus Vergnügen, Lebensfreude und im Zwillinge Unterhaltung und Kommunikation. Mond Quadrat Neptun zeigt die unterdrückte Volksseele, die sich nach 2 Jahren Gefangenschaft nach Freiheit sehnt. Gesetze Grenzen Mond/Saturn werden nicht eingehalten Mond/Neptun, die Frauen sind wie beschrieben gefährdet. Auch die Spiegelung von Venus/Saturn deutet auf erlebtes Leid und Trennung.

Alles in Allem ist es ein Schlag ins Wasser. Der Gesetzgeber, der täglich an Zustimmung des Volkes verliert, wollte sich profilieren (Herr von 10 in 1), wollte sich besser darstellen, als er ist. Irgendwann begreift das Volk, dass es das Geld des Volkes ist, das überall nutzlos verplempert wird.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Dieser Beitrag wurde unter meine Welt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.