Der April astrologisch

Ich gehe davon aus, dass wir das Schlimmste überstanden haben. Die Angstmacher sind zwar immer noch am Plärren, doch immer weniger hören hin. Am Anfang des Monats gibt es noch schwierige Konstellationen.: Mars läuft auf Saturn zu, am Ende des Monats gibt es neben der Mondfinsternis eine Konjunktion von Venus und Jupiter, womit man es sich richtig gut gehen lassen kann.

Der Neumond steht im 12. Haus und kann sich noch nicht entwickeln. Der AC auf dem letzten Grad ist noch konservativ orientiert und es fehlt die Leichtigkeit des Zwillingszeichen. Mit Pluto am MC sehen wir die Macht- und Unterdrückungsgelüste des Staates und Saturn in der Halbsumme von Venus und Mars will das, was zusammengehört, trennen. Das betrifft sowohl Länder als auch die persönlichen Bereiche und spitzt sich zu bis zum 5.4.2022. Da können „die Fetzen fliegen“ und es dringt in die Öffentlichkeit, da der Mondkonten beteiligt ist. Danach wird es ruhiger, nehmt euch die Zeit, um eure angespannten Nerven zu erholen. Lasst vor allem den Fernseher aus, trefft euch mit anderen und wälzt keine Probleme. Es wird sich alles fügen.

Der Vollmond ist am Karfreitag und Merkur läuft auf Uranus zu, die sich am Ostersonntag treffen. Wenn eure Familie nicht harmonisch ist, bleibt ihnen fern, Streit liegt in der Luft. Mit Merkur, Chiron und Mond kommt es zu seelischen Verletzungen. Worte sind wie Schwerter. Im Weltgeschehen ist eine gemeine Tat denkbar die man einem anderen zuschieben will, eine False Flag. Die Venus hat sich im April aus den schwierigen Konstellationen gelöst und kann sich künstlerisch betätigen. Wenn die Sonne in das Zeichen Stier geht, steht der AC zwischen Mars und Saturn, das ist Trauer, die Energien richten sich gegen einen selbst, Selbstvorwürfe. Gerade das Osterwochenende liegt unter Spannungen, achtet auf das was ihr sagt und tut und wenn eure Nerven durchgebrannt sind, vergebt euch und anderen. Die letzte Woche im April sieht harmonisch aus. Man könnte sich leicht verlieben, wenn auch der „schöne Schein“ schnelle Ernüchterung zeigt. Der Neumond ist eine Mondfinsternis mit Venus/Jupiter, das sind Glücksgefühle, wir atmen auf und durch und geniessen den Frühling. Merkur ist in den Zwillingen angekommen, wodurch Gespräche und Gemeinsamkeiten leichter und lockerer werden.

Politik darf natürlich auch nicht fehlen, obwohl ich gut darauf verzichten könnte. Bundeskanzler Scholz zu Sanktionen gegen Russland: „Seit Kriegsbeginn liefert Deutschland Panzer- und Luftabwehrwaffenausrüstung und Munition an die Ukraine. Die Europäische Union stellt zusätzlich 1 Milliarde an Militärhilfe bereit. Gemeinsam mit unseren internationalen Partnern haben wir Sanktionen verhängt, die Ihresgleichen suchen. Über Monate hinweg haben wir sie bis ins kleinste Detail vorbereitet, damit sie die Richtigen treffen, damit sie wirken.“ – Seit Monaten auf etwas vorbereitet, was vor 4 Wochen angeblich „völlig überraschend“ begann?

Es sind die Prognosen von Irlmaier und Edgar Cayce in Umlauf. Für den 3. Weltkrieg sind die Zeitlinien geschlossen, stattdessen gibt es einen Stellvertreterkrieg in der Ukraine wie vorher schon einige auf Länder bezogen, um einen Weltkrieg zu verhindern. Die von der Ukraineherrschaft befreiten Menschen freuen sich über die Anwesenheit der russischen Soldaten. Die Versorgung der in den letzten 8 Jahren lebenden verarmten Bevölkerung geschieht durch Russland. Ebenfalls stellte Russland die Gaslieferungen nach Europa nicht ein, sondern ändert den finanziellen Ausgleich auf russische Rubel. Zitat: „Der russische Präsident Putin hat den Ukas unterzeichnet, der den Verkauf von russischem Gas gegen russische Rubel für unfreundliche Staaten regelt. Der Erlass tritt am 1. April in Kraft. Die bevollmächtigte Bank für die Finanzoperationen ist die Gasprom Bank. Wenn die unfreundlichen Staaten keine Bezahlung in Rubel vornehmen, werden die jetzt gültigen Verträge nicht weiter erfüllt. Putin kommentierte: „Russland hat seinen westlichen Partnern Gas geliefert. Sie haben es erhalten und haben in Euro bezahlt und gleichzeitig die Konten eingefroren. Somit haben wir defacto das Gas kostenlos geliefert.“ Der Übergang zum Rubel als alleiniges Zahlungsmittel ist ein Schritt zur Finanzsouveränität Russlands – so Präsident Putin.“ Weitere Infos durch Baltische Welle bei telegram. (Sich anmelden bei telegram ist einfach, dann unter Suchen Baltische Welle eingeben)

Welcher der Politiker gut oder schlecht ist, bestimmt weder die USA, noch die NATO noch irgendjemand anders. Der Lichtweltverlag berichtet über die Information, dass Herr Putin „himmlische Berater und Hilfe“ hat und der Hellseher Edgar Cayce sagte, dass aus Russland die Hoffnung der Welt komme. Habt also Vertrauen und betet für den Frieden. Edgar Cayce, einer der berühmtesten Hellseher der Welt und auch der „schlafende Prophet“ genannt, sagte voraus, dass der russische Präsident Wladimir Putin eine „Kraft des Lichts“ sein würde, die den Dritten Weltkrieg inmitten der globalen Turbulenzen, die wir heute erleben, verhindert. https://newspunch.com/psychic-edgar-cayce-predicted-putin-would-save-world-from-ww3/

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Dieser Beitrag wurde unter meine Welt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.