Licht 1 Heilung durch Gott vom Lichtweltverlag

Bevor ich die Bilder veröffentliche, habe ich mich tagelang mit dem Thema befasst, Texte ausgesucht und in die Fotos eingesetzt. Heute morgen schien die Sonne in mein Schlafzimmer mit einem schönen warmen Licht. Mein innerer Kritiker meldete sich sofort. Das kann nicht. Es ist noch dunkel und ausserdem steht das Schafzimmer in westlicher Richtung. Die Sonne kann nicht hereinscheinen und erst recht nicht durch deine lichtdichten Übergardinen. Das Licht wurde schwächer und ich rief Stop, das Licht bleibt. Es wurde wieder stärker und umhüllte mich mit seinem warmen Licht, was ich sehr genoss. Ich äusserte eine grosse Dankbarkeit.

Bezogen auf das aktuelle Weltgeschehen deute ich das Licht so, dass wir den Durchbruch geschafft haben. Die noch anstehenden heftigen Energien können wir für unseren Aufstieg einsetzen. Wir dürfen uns nicht von dem negativen Geplärre aus dem Fernseher beeinflussen lassen, unser Stopruf ist nötig und unser Glaube, dass uns das Licht erreicht, auch wenn wir in die „verkehrte“ Richtung sehen.

weitere Texte dazu https://lichtweltverlag.at/wp-content/uploads/2016/02/LP-Licht1-Heilung-durch-Gott-print.pdf

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Dieser Beitrag wurde unter meine Welt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.