VON DER RELIGION Lichtweltverlag

Aus dem Buch: LEBEN 2. Auflage https://lichtweltverlag.at/2021/04/03/von-der-religion/

ZUKUNFT DER RELIGIONEN

Geliebte Menschenkinder,

von der Religion, von den Religionen spreche ich zu euch nun, ich, der ich bin JESUS SANANDA und dessen Wirken als Joshua ben Joseph in den Zusammenhang von «Religion und Glaube» gestellt wird.

Die Zukunft der Religionen ist ungewiss, denn wahrlich:

Sobald die Menschheit erwacht, fallen die Religionen in einen tiefen Schlaf, aus dem sie auf dieser Ebene des Seins nie mehr erwachen können.

Daher ist es Zeit aufzuwachen für euch, die ihr den Religionen Form verleiht und Kraft, da sich die Form verflüchtigt und da die Kraft versiegt, so wie ein Brunnen oder eine einstmals sprudelnde Wasserquelle versiegt.

Die Religion der Zukunft, die Religion der neuen Menschheit ist die Religion, die die Menschen als allwissende Götter, als schöpferische Gottheiten, als Wesenheiten, die direkt an der Wirklichkeit Gottes teilhaben können, anerkennt.

Weniger ist unzureichend, und für eine solche Religion sind die Tage gezählt. Es gibt keine Angstpropaganda mehr, die fruchtet, jetzt, da sich die Menschen bis zu dem Grad entwickelt haben, da sie im Kollektiv die gängigen Traditionen hinterfragen.

Religion ist heilig, so sie den Menschen die Ängste nimmt.
Religion ist verwerflich, so sie im Menschen die Ängste schürt und verstärkt, da sie in Unsicherheit und Unwissen gehalten werden oder da die Seligkeit auf ein Leben nach dem Tod vertagt wird.

Den Religionen kommt eine große Rolle beim Übergang der Zeiten zu, nämlich die, sich ganz in den Dienst der erwachenden Menschheit zu stellen, was heißt:

Ihre selbstgeschaffenen Dogmen zum Machterhalt aufzulösen.

So wie sich das derzeitige Staatsgefüge (siehe Botschaft VOM STAAT, Anm. JJK) auflöst, so lösen sich die unterschiedlichen Religionen auf, denn auf der fünften Dimension des Seins ist jede Wesenheit ständig in Gewahrsein Gottes und benötigt keinerlei Lehren mehr, die der Zeit entsprungen und durch die Zeit legitimiert waren.

Heute und beim Übergang der Menschheit in die fünfte Dimension lade ich alle Religionen dieser Welt dazu ein, gemeinsam den Menschen Zuversicht, Gewissheit, Frieden, Halt, Mut und Vertrauen zuzusprechen.

Und ich ermahne alle Religionen dahingehend, auf jeden Einfluss, der Angst auslöst, zu verzichten, denn:

Wer jetzt aufgrund seiner noch intakten Vertrauensposition in Kirche und Staat Nebelwerfer zündet, wird sich selbst im Labyrinth, das er anderen bereitete, verlieren.

Ich bin allezeit mit euch, Geliebte Menschen, wendet euch vertrauensvoll mir zu, denn euer Herz kennt mich.

Geliebte Hirten, die ihr eure Legionen der Gläubigen anführt!
Wendet euch mir zu und erkennt, dass sich ein Irrtum nicht endlos wiederholen kann, jetzt, da sich der Wandel dieser Erde und der Wandel der menschlichen Gesellschaft erneut beschleunigt.

Geehrt seid ihr für alles, was ihr tut und seid. In unendlicher Liebe zu dir.

JESUS SANANDA

Dieser Beitrag wurde unter meine Welt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.