Mondquartal Oktober 2020

Wie ich erwartet habe, wurden nach den Wahlen in NRW die Coronavorschriften verstärkt. Jetzt geht es um die Attestvorschrift seit dem 23.9.2020, die jeder vorzeigen muss, der keinen Nasen-Mundschutz trägt. Dass diese Vorschrift gegen die Datenschutzbestimmungen verstößt, interessiert auch niemanden. Die NRW-Regierung kuscht also vor den eigenwilligen Anordnungen der Bundesregierung, die keinerlei medizinischen Nutzen bringt – ausser für die Pharmaindustrie, die sich demnächst Billionen verdient an verschreibungsflichtigen Medikamenten wegen Bronchialerkrankungen und anderen Erkrankungen. Das Ausmaß dieser „Inhaftierungen“ ist nicht überschaubar.

Spazierengehen an der „frischen Luft“ ist seit Jahren schon nicht mehr möglich, weil diese Luft mit Schadstoffen durchsetzt wurde, schön zu sehen als Chemtrails von Flugzeugen gesprüht, die uns als Kondenstreifen verkauft werden.

Bayern ordnet die nächste Verschärfung an: Masken von 9 bis 23 Uhr im öffentlichen Raum. Und – ach wie schön – der FC Bayern München verkauft Masken mit FC Bayern-Emblem und andere Vereine folgen. Habt ihr noch alle Tassen im Schrank? Ihr tragt das Zeichen der Blödheit auf der Nase. Dabei seid ihr Millionen Fans, Millionen die sich weigern und die Elite abstrafen können: denn ohne euch läuft nix.

Übersetzung der Rede von David Icke https://christ-michael.net/david-icke-in-london-nehmt-eure-verdammte-maske-ab/

Der Körper entgiftet sich selber. Aufgenommene Schadstoffe werden entfernt über Darm und Blase, über die Haut durch Schwitzen und durch Ausatmen. Unser Atem transportiert also Schadstoffe in das Mund-Nasentuch, die wir dann beim nächsten Einatmen wieder in den Körper reinziehen. Das schädigt unser Immunsystem und die Atemwege. Die Pflicht zum Tragen der Mund-Nasenbeckung ist demnach vorsätzliche Körperverletzung. – Wenn der liebe Gott gewollt hätte, dass wir einen Mund-Nasenschutz tragen, dann hätte er uns anders gestaltet.

Eine Botschaft von Neurologin Dr. Margareta Griesz-Brisson https://www.youtube.com/watch?v=o-7kbJWAAwk

Die Kanzlerin forderte nach Informationen von RTL und NTV, dass „brachial“ durchgegriffen werden soll.. Was sagt wikipedia zu brachial? Zitat „Allgemeinsprachlich steht brachial für „handgreiflich, mit roher Körperkraft“, im übertragenen Sinn für „skrupellos, bedenkenlos, rücksichtslos“ oder auch „gewalttätig“. – Wenn sie das gesagt haben sollte, dann wäre das haarsträubend.

Die Uhr der Walt-disney-Figur zeigt auf 10.02 Uhr. Ist etwas vorgesehen für den 2.10. oder 10.10.?

Wie sieht es astrologisch aus? Spannungsreich.

Der Oktober beginnt und endet mit einem Vollmond. Am Ende des Monats läuft Mars aus diesen Spannungen heraus. Nach dem Vollmond am 31.10. dürfte es kurze Zeit entspannter werden. Doch die Kuh ist noch nicht vom Eis. Pluto erreicht die Stellung, auf der er mit Saturn am 12.1.2020 eine Konjunktion bildete. Im Mondquartal Januar schrieb ich über die Saturn/Pluto-Stellung (betroffen) „sind alle die beruflichen und freiwilligen Helfer (Polizei, Feuerwehr, Militär, Krankenhauspersonal, Landwirtschaft und Lebensmittelmarkt, Genossenschaften, Heil- und Sozialberufe) die das „Getriebe des Staates“ in Ordnung halten. Wenn da an Öl gespart wird, steht bald das ganze Ding still.“

Auf sie alle wurde und wird Druck ausgeübt. Und pünktlich erscheinen die neuen Maßregelungen unter dem Coronadeckmantel. Am 21.10. erreicht Jupiter die Stellung und wirkt sich – hoffentlich – positiv aus, indem der Transformationswille, der durch Pluto angezeigt wird, unterstützt wird. Vehlow schreibt zu Pluto: „Neues, einmaliges, welches lange Vorbereitungen erfordert und den persönlichen Einsatz an Mut und Waghalsigkeit verlangt. -Umwälzung – Umbruch -“

Am 14.10. stehen Sonne und Mars so, dass sie in der Halbsumme von Jupiter und Pluto stehen und Merkur dreht, wird rückläufig. Am 15. steht die Sonne in Spannung zu Pluto, am 18. Sonne Quadrat Saturn. An diesem Tag gibt es weitere markante Positionen: Mars/Jupiter, Venus/Neptun, Merkur/Uranus und Pluto steht in der HS von So/Ma und Ju/Sa und auch noch zwischen Ma/Sa und Ju/So. Solche Spannungsfelder sind äusserst intensiv und auch wenn Grossereignisse ausbleiben sollten, wir merken sie durch körperliche Beeinträchtigungen. Es wäre gut, für diese Zeit keine anstrengenden Aktivitäten zu planen und sich mehr Ruhe zu gönnen.

Der Neumond am 16.10.2020 beteiligt sich an diesen Spannungen. (zeigt Spannungen zu Mars und beide in Spannung zu Pluto. Pluto steht in der HS Ju/Sa. Me in Opp zu Ur und Ve in Opp zu Ne.) Da der Neumond immer auf einen Neubeginn hinweist, sollte man überlegen, von welchen Dingen man sich endgültig trennt, um Platz zu haben für Erneuerung und Umgestaltung.

Der letzte Tag im Monat ist äusserst brisant, der Vollmond steht exakt auf Uranus und ebenso exakt in Opposition steht die Sonne. Mond ist das Volk und Sonne die Regierung, da die Bevölkerung grösstenteils regierungsgläubig ist, würde ein Umsturz beide erschüttern.

Die Mondquartale

Hier fallen der 15. und 21. sofort auf mit Beteiligung des 3. Hauses, was für Medien steht. Funk und Fernseher erfüllen nicht mehr ihre Aufgabe, neutral zu berichten. Wenn es der Welt besser gehen soll, müssen die Verantwortlichen abgezogen werden. Das 3. Haus steht auch für die Verkehrswege, es muss mit erheblichen Blockaden gerechnet werden. Auch an den Kommunikationsmöglichkeiten wird „gedreht“, so dass nach persönlich vorgeschriebenen Kontakteinschränkungen die Tele-Kommunikation „gestört“ wird. Das alles unter dem Deckmantel einer Epidemie, bei der Krankenschwestern unbezahlten Urlaub nehmen müssen und Beerdigungsinstitute Kurzarbeit anmelden.

Denkt frühzeitig an lebenswichtige Medikamente und legt euch Vorräte an.

Wer sich lieber vorlesen lässt, der schau bei spiritscape bei youtube herein. Er liesst u.a. die Botschaften vom Lichtweltverlag „Das Licht siegt“ https://www.youtube.com/watch?v=rNJPFPRUySo

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Dieser Beitrag wurde unter Astrologie, Lichtweltverlag, Mondquartalshoroskope, Neumond, Pluto, Skorpion, Vollmond abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.