Jupiter Pluto durch das Jahr 2020

Bei Jupiter/Pluto geht es um grosse Dinge, die eine Veränderung herbeiführen, wobei Pluto Macht demonstriert.

Jupiter: Glück und Erfüllung empfinden, Verantwortung für etwas Gutes übernehmen, Unterstützung

Pluto: Macht, Druck, Transformation Massenphänomene, Krisenplanet, Führer von Massenbewegungen

Das Jahr begann mit Saturn/Pluto, was eine schwierige Zeit ankündigte, eine Zeitenwende. Ein  neuer Zyklus begann mit heftigen Geburtswehen.

Jupiter wird als das grosse Glück bezeichnet, er steht für Harmonie, Lebensfreude, Menschenfreundlichkeit, Gerechtigkeit, Herzensgüte und Optimismus. Sein Bestreben ist Wachstum und Bewusstseinserweiterung. Jupiter ist grenzenlos und masslos, er „schüttet“ im positiven als auch im negativen Sinne. Mit Jupiter neigt man zur Selbstüberschätzung und Übertreibungen. Jupiter macht die Dinge alle grösser, ob sie jetzt positiv oder negativ sind. Jupiter gibt immer noch einen oben drauf. Andererseits kann Jupiter auch Schlimmes abwenden wie die gute Fee, das bezeichnet man als Glück im Unglück.

Jupiter macht sich oft durch Grosszüzigkeit bemerkbar, aber auch durch Großspurigkeit, neigt zu Übertreibungen in jeder Beziehung und macht Versprechen, die nicht gehalten werden. Darunter findet man Heiratsschwindler oder andere betrügerische Machenschaften, um Geld zu erschwindeln – viel Geld. Ebenso besteht die Neigung für Übertreibungen, um den Wert einer bestimmten Sache in die Höhe zu treiben. Ich denke da z.B. an die Mieten, die in vielen Gegenden Höhen erreichen, die nicht mehr bezahlbar sind.

Jupiter Pluto zeigt sich durch Idealisierungen, Streben nach Macht, das fanatische Züge annehmen kann. Wir werden die nächsten Monate weiter mit Botschaften überschüttet, wo es um Spekulationen und Verschwendung von Steuergeldern geht und die Kosten begonnener Projekte astronomische Maße annimmt.

Die 1. Konjunktion am 5.4.2020 fand im 12. Haus statt für  Deutschland. Andere Länder haben einen anderen Ascendenten. Die Aspekte bleiben gleich. Das 12. Haus ist das Haus der Geheimnisse, Verrat, Krankenhäuser/Altenheime, Isolierungen und Quarantäne. Zusätzlich Mars/Saturn, was als Todesachse bezeichnet wird. Uranus Quadrat Mars ist die plötzliche Aktion, Angriff, Revolution. Es war eine brandgefährliche Zeit und ich wies in den Artikeln Mondquartal März (verzichtet auf den Osterurlaub) und April darauf hin. Letztendlich hat uns die Isolierung vor Terrorakten mit Tausenden von Toten bewahrt. Doch der Preis ist hoch: wir stehen vor einem wirtschaftlichen Kollaps und verzweifelte Menschen begehen Selbstmord. Uranus im 2. Haus zerstört die Werte und Selbstwerte. Die Regierung – Spitze 10/Jupiter – mißbraucht ihre Macht.

Diese Erklärung gab Herr Drosten am 2.3.2020 ab https://www.dw.com/de/corona-in-deutschland-engp%C3%A4sse-in-krankenh%C3%A4usern-m%C3%B6glich/a-52611107

Er hat seine Meinung geändert genau wie die WHO, die erst im Juni Maskenpflicht befürwortete. (vorher nicht)

Die Konjunktionen von 2 und 3 im 6. Haus betrifft eine breite Palette von Gesundheit und Krankheit nebst Ernährung und Vorratshaltung, der „Brotberuf“ womit man sein Geld verdient, die Diener des Staates, Gewerkschaften, Pächter, Mieter, soziale Berufe, Landwirtschaft, Kleintiere etc.

Die Konjunktion am 30.6.2020

Souveränität, wie es der AC ankündigt, wird verhindert durch Sonne Spitze 12. Sonne ist die Regierung eines Landes. Der Mond – das Volk – wird immer noch geknechtet. Das zeigt das Quadrat von Saturn zum Mond an. Maßregelungen, verschärfte Gesetze und weitere Steuern werden ausgedacht, weil das Volk sich alles gefallen lässt. Sonne Spitze 12 und Uranus in 10 könnte auch das Verschwinden der Regierung durch Umsturz bedeuten. Denn der Skorpionmond neigt zu Rache und Rücksichtslosigkeit. Da wird auch schon mal etwas zerstört, damit ein anderer das nicht bekommt.

Als wenn einer Regier führt (6. Haus Landwirtschaft, Ernährung, Kleintiere), hören wir, dass die Schlachthöfe belastet werden durch positive Coronatests.  Die armen Schlachttiere werden bei Hitze zurückgeschickt und/oder gar nicht abgenommen. D.h. für den Landwirt Mehrkosten und Wertverlust, d.h. für den Verbraucher Preiserhöhung.

Mars im Widder ist äusserst aggressiv und auch bilderbuchmässig ist die Randale in Stuttgart und die Zerstörung in demokratisch geführten Staaten der USA.

Neptun im eigenen Zeichen Spitze 9: Die Wahrheit wird uns aus dem Ausland präsentiert http://www.russland.news/wp-content/uploads/2020/06/Putin_Verantwortung_20200619.pdf

doch das Volk ist noch nicht empfänglich dafür, auch weil der Beitrag von den Medien verschwiegen wird. Und die aktuelle Probleme sind sehr gross, da möchte sich manch einer nicht mit der Vergangenheit auseinandersetzen. Dabei ist es wichtig für die Menschheit und speziell für uns Deutsche, damit wir den Schuldkomplex ablegen können und wieder Stolz und Liebe empfinden für unser Heimatland. Es ist wichtig, dass wir uns von den Meinungen und Geschwätz anderer lösen. Ohne die Taten schmälern zu wollen, es gab in den letzten Jahrtausenden immer Kriege, Morde und Versklavungen und die Länder waren mal Täter, mal Opfer. Da schliesst sich kein Land aus.

Wenn Jupiter und Pluto zusammenstehen, geht es auch um Geld und Macht, d.h. die Macht wird sich erkauft. Es werden Schlägertrupps losgeschickt, die z.B. Demonstranten bedrohen, Autos anzünden und Geschäfte zerstören.

Besonders kritische Zeiten sind, wenn Pluto in der Halbsumme von Jupiter und Saturn steht, das sind der 11.8 und 25.8., an denen auch Mars beteiligt ist. Weiter ist es der 18.10. an dem Mars und Sonne zusätzlich beteiligt sind. Diese Konstellation Pl in Ju/Sa hatten wir am 4.3.2020. An diesem Tag gewann der erwünschte Ministerpräsident Ramelow die Thüringer Landtagswahl (der gewählte und von Frau  Merkel unerwünschte Kemmerich trat zurück, weil er bedroht wurde).

Ein Blick auf die Medien – Herr von 3 – an der Spitze des 12. Hauses stehe immer noch unter der Fuchtel der Regierung. Dazu noch rückläufig, weiter Märchenerzählungen.

Die 3. Jupiter/Pluto-Konjunktion ist am 12.11.2020 mit einem rückläufigen stationären Mars, der als besonders kritisch anzusehen ist für den Zeitraum vom 5. bis 19.11.2020.

Wie beschrieben das 6. Haus. Jetzt werden die Medien stärker, wahrheitsgetreuer mit Herr von 3 in 3. Merkur ist ebenfalls ein Signifikator für Medien und wird stark angegriffen von Saturn und Uranus. Da werden Streitigkeiten ausgetragen – öffentlich – und wenn die Medien preisgeben, was sie wissen, wird die Regierung erzittern. Da aber die Regierung und die Medien den gleichen Signifikator haben und im Quadrat zu Pluto stehen, wird ein Teil der Medien samt Regierung untergehen: Sonne in der Mitte des 4. Hauses, das Ende der Dinge.

Es wird demnach weiterhin schwierig bleiben. Es gibt keine Verbesserung, wenn die Menschen die Anordnungen der Regierungen nicht infrage stellen und alles glauben, was ihnen mitgeteilt wird; selbst wenn sich die Mitteilungen zum vorher Gesagten total widersprechen. Wenn wir es mit Pluto zu tun haben, ist die Frage: „Wem geb ich meine Macht“. Geb ich sie ab, werd ich versklavt. Bleibt die Macht bei mir, muss ich bereit sein zum Kampf und Widerstand leisten.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Dieser Beitrag wurde unter Astrologie, Jupiter/Pluto, Macht, Missbrauch, Politik, Prognosen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.