Mondquartal Juni 2020

Die Erde befindet sich im Aufstieg. Sie erhält heilende und Lichtvolle Energie.

Der angeordente weltweite Mundschutz und das Coronagedöns soll Angst erzeugen. Angst ist negative Energie, die bestimmte Kreaturen benötigen, um die Erdbewohner weiter zu dominieren. Ohne diese niedrige Energie müssen sie den Planeten verlassen.

Angst soll uns davon abhalten, uns selber zu informieren. Seit Monaten werden wir bombardiert mit Vermutungen. Der sogenannte Experte Drosten glaubt jetzt nicht mehr an eine 2. Welle. Hallo Herr Drosten, sie sollen nicht Glauben, sondern Wissen vermitteln.

Ja, und die Be-Rechnungen der Frau Bundeskanzlerin kann auch keiner nachvollziehen. Ich hab selten so ein dummes Zeug gehört.

In den Niederlanden gibt es keine Maskenpflicht. Und aufmerksame Menschen haben festgestellt, dass es sich bei theatralischen Festnahmen bei Demos um Krisenschauspieler handelt. Aktionen für Geld um die restliche Bevölkerung abzuschrecken.

Seit dem 20. Mai geht die Sonne durch das Zwillingezeichen. Das erhöht unser Bedürfnis nach Kommunikation, Beweglichkeit und kurze Reisen. Jede Art von Einschränkung empfinden wir als besonders schlimm und deswegen gibt es täglich sogenannte Spaziergänge gegen Dummenverordnung.

Sowohl der Vollmond (MoFi) als auch der Neumond (SoFi) haben Uranus in kritischen Positionen nach Troinski.

Die Mondquartale

Kritisch der 31.5. (als Erinnerung), der 6. und 13. Juni. Beim Vollmond werden Sonne und Mond von Mars angegriffen. Mars steht im 3. Haus (was auch wieder zum Zwillingezeichen gehört) und da wird man uns erneut einen Bären aufbinden wollen oder Reisebeschränkungen auferlegen wollen. Mars/Neptun ist die Lüge, Betrug, Hinterhalt aber auch in-Flammen-aufgehen und Wasserwerfer. Am 27.6.2020 steht Mars wieder in Spannung zu Mond und Sonne, wobei Mars und Mond auf 0° kardinal stehen, was auf einen Neubeginn hindeutet. Wenn Mars im Widder steht, kommt er in seine ursprüngliche Kraft, die uns allen zugute kommt. Mars bleibt durch seine Rückläufigkeit lange Zeit im Widder und zwar bis 7.1.2021. Am 30.6. trifft Jupiter zum 2. Mal auf Pluto. dazu gibt es eigene Artikel.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Dieser Beitrag wurde unter Astrologie, Mondfinsternis, Mondquartalshoroskope, Neumond, Sonnenfinsternis, Vollmond veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.