Das Positive an der Krise 2020

Diese Krise – Corona genannt – hat auch seine positiven Seiten.

Die Kinder sind da, wo sie hingehören: Zuhause. Damit fällt der frühkindliche Sexualunterricht in Kindergärten endlich weg, ebenso die Zwangsbesuche der Moscheen und  die Demos der verblödeten fff-Organisationen. Ja, die ganze Propaganda, um Kinder zu beeinflussen, fällt weg und ich hoffe, für immer.

Der Himmel ist wieder blau und wird nicht zugeschmiert mit „Kondensstreifen“ die Aluminium, Barium und andere Schadstoffe enthalten. Es gibt wieder gesunde Luft und die Atemwege können sich erholen.

Der Autoverkehr hat nachgelassen. Was sagen eigentlich die Messstationen für Schadstoffe oder sind sie „programmiert“?

Die Bahn fährt zwar noch, aber in den Abteilen ist viel Platz. Ebenfalls in vielen Städten, wo sich sonst Touristen tummeln. Bisher sind 270 Kreuzfahrtschiffe stillgelegt. https://www.cruisetricks.de/coronavirus-ubersicht-aktueller-kreuzfahrt-absagen-und-routenanderungen/

Wir erleben nach immer Höher, Schneller, Weiter eine Entschleunigung. Wir haben keinen Zeitdruck mehr und können uns auf uns selbst besinnen. Wir lernen die Menschen kennen, die uns am Nächsten stehen (sollten). So werden auch viele feststellen, dass es nicht mehr passt. Trennt euch dann in Frieden von diesen Menschen.

Ärgert euch nicht über den „Hausarrest“, sondern freut euch über die, die diese Zeit unbeschadet überstehen. Ich wünsche den Grippekranken schnelle Gesundwerdung. Ich habe gelesen, dass die Marktbetreiber Hauslieferungen anbieten. Ihr könnt euch also mit frischem Obst und Gemüse versorgen lassen.

Da es keine Massenansammlungen gibt wie Fussballspiele, Versammlungen, Feste oder andere Zusammentreffen, ist auch die Gefahr von Anschlägen reduziert. Es gibt leider Menschen, die sehr bösartig sind und sich am Leid anderer erfreuen.

Es werden Gerüchte verbreitet über Störungen in der Internetkommmunikation, d.h. vom 1. bis 10.4.2020 geht kein Telefon, kein Handy und kein Internet. Sorgt bitte frühzeitig- jetzt – für Medikamente und andere Dinge, die man unbedingt braucht.

Seid Zuversichtlich wie Q: Hab keine Angst – Gott gewinnt

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Dieser Beitrag wurde unter Corona, Frieden, Gesundheit, Gesundwerdung, Q abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.