Organspende ja oder nein

Die Organspende ist sehr umstritten. Jeder, der ein Organ erhält, ist nicht gesund, denn der Körper reagiert auf die Dinge, die nicht zu ihm gehören. Das Abwehrsystem des Körpers muss gesenkt werden und damit wird der Mensch anfälliger für andere Krankheiten. Am „Leben um jeden Preis“ verdienen sich Pharmaindustrie und der Organhandel eine goldene Nase.

https://lichtweltverlag.at/2018/11/15/organwahn-heilung-durch-fremdorgane-ein-fataler-irrtum-2/

https://lichtweltverlag.at/2018/11/12/organwahn-heilung-durch-fremdorgane-ein-fataler-irrtum/

Die Broschüre als PDF-Datei: https://www.organwahn.de/index.php/a5-heft-bestellen

Jakob Oertli geht in seinem Buch „Schamanisches Heilbuch“ auf die Organspende ein: …sind die Organe von deiner Aura und von deiner Seele durchtränkt, so dass im Empfängerkörper ein Durcheinander entsteht. Es ist so, wie wenn man in einem Film ein Stück von einem anderen Film einsetzt, weil eine bestimmte Szene nicht mehr funktioniert. Man kann nicht die Liebesszene eines Filmes mit derjenigen eines anderen Filmes ersetzen….

…man übernimmt dabei eine ganze Reihe von Problemen und Wunden des Spenders, die mit dir selber nichts zu tun haben…

Vielleicht hilft es bei der wichtigen Entscheidung, einer Organspende zuzustimmen oder nicht.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

 

Dieser Beitrag wurde unter Heilung, Jakob Oertli, Lichtweltverlag, Organspende, Werner Hanne abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.