Benz Diesel Automobile

Was gerne verschwiegen wird: Die 1. grosse Fahrt mit einem Automobil machte eine Frau. Die Ehefrau von Carl Benz – Bertha Benz – unterstützte die Forschungen ihres Mannes. Das Gefährt sah aus wie ein grosses Dreirad.

Am 29. Januar 1886 meldete Karl Friedrich Benz beim Reichspatentamt unter der Nummer 37435 das Fahrzeug zum Patent an. Die Menschen blieben der Kutsche ohne Pferde gegenüber sehr skeptisch

Deshalb fuhr Carla Benz am frühen Morgen des 5. August 1888 ohne Wissen ihres Mannes mit ihren beiden Söhnen Richard und Eugen den Wagen 106 Kilometer weit von Mannheim nach Pforzheim. Die Fahrt dauerte fast 13 Stunden. Das Automobil Nr. 3 war ausgestattet mit soliden Holzspeichenrädern und einem stärkeren Motor der als Treibstoff  Ligroin benötigte, ein farbloses Leichtbenzin, das nicht stark riecht und schnell verdunstet. Dieses gab es nur in einer Apotheke.

Trotz verstopfter Benzinleitungen und durchgeschmortem Kabel kommen die drei am Abend in Pforzheim an. Nach dieser Fahrt wurden Verbesserungen vorgenommen, auch ein zusätzlicher Gang für Steigungen zählten dazu.

1889 wurden die neuen Benz-Modelle auf der Pariser Weltausstellung gezeigt. Frankreich hatte damals die besten Strassenverhältnisse und so trat das Automobil seinen Siegeszug an.

Wikipedia schreibt: „Das erste Tankstellenverzeichnis in Deutschland stammt aus dem Jahr 1909. Es ist eine Aufstellung von ca. 2500 Drogerien, Kolonialwarenhändlern, Fahrradhandlungen, Hotels und Gaststätten, die Benzin bereithielten.“

Rudolf Diesel entwickelte den Dieselmotor als Antrieb für Schiffe, der weit weniger brand- und explosionsgefährlich war wie der Benzinmotor. Der 1. Diesellastkraftwagen wurde 1923 gebaut. Auch mit dem Dieselmotor wurde weiter geforscht und experimentiert.

Zitat „Bis in die 30er Jahre hinein waren die hoch verdichteten Dieseltriebwerke mit der Glühzündung allein in Nutzfahrzeugen, Lokomotiven und Schiffen verbaut worden. Mit dem dieselbetriebenen 260er begann nicht nur für Daimler eine neue Ära im Automobilbau. Bis heute sind Triebwerke mit Selbstzündertechnik gerade bei Pkw von zentraler Bedeutung. Die Gründe, ein Auto mit einem Dieselmotor zu kaufen, sind die gleichen wie vor 75 Jahren – niedrige Kraftstoffkosten und eine große Reichweite.“

https://www.t-online.de/auto/technik/id_46716588/mercedes-benz-260-d-nagelprobe-im-ersten-diesel-der-welt.html

  1. Fahrt mit dem Mercedes Benz 260 machte das damalige Staatsoberhaupt am 1.8.1936 um 15.15 Uhr in Berlin zur Olympiadeeröffnung.

Daten

Bertha Ringer heiratete am 20. Juli 1872 im Alter von 23 Jahren in Ladenburg Carl Benz.

Carl Benz, geb. am 25.11.1844 um 23.30 Uhr in Karlsruhe, gest.4.4.1929 (Astrodienst)

Bertha Benz geb. am 3.5.1849 in Pforzheim, gest. 5.5.1944 in Ladenburg (wikipedia)

  1. grosse Fahrt am 5.8.1888 von Mannheim bis Pforzheim, wo ihre Mutter wohnte.

Durchbruch des Automobils durch die Pariser Weltausstellung vom 6. Mai bis zum 31. Oktober 1889

Rudolf Diesel geb. 18.3.1858, vermißt am 29.9.1913 auf dem Ärmelkanal

Patent auf Neue rationelle Wärmekraftmaschine am 27.2.1892

Am 17. Februar 1894 lief der Dieselmotor das erste Mal aus eigener Kraft

Fahrt am 1.8.1936 um 15.15 Uhr in Berlin

Am 27.2.2018 erteilte das Bundesverwaltungsgericht ein Dieselfahrverbot bei Emissionsgrenzwertüberschreitungen. Zu den Grenzwerten siehe https://www.umweltbundesamt.de/daten/luft/feinstaub-belastung#textpart-5

Lungenärzte meldeten sich zu Wort https://www.n-tv.de/wissen/Lungenaerzte-zweifeln-an-Feinstaub-Grenzwerten-article20824466.html

Es sollen erhöhte Messwerte gemessen worden sein an Stellen, an denen gar keine Autos fuhren. Auch werden die Autos nicht verschrottet, sondern ins Ausland geliefert. Die Ausländer sind scheinbar resistenter gegen Feinstaub und die Luft kann nicht über die deutsche Grenze hineinkommen.

Wer glaubt, dass E-Autos sauber sind, sollte sich besser informieren. Nicht nur die geringe Lebenserwartung einer Batterie ist maßgebend „begrenzte Garantie auf 100000km oder 5-8 Jahre“, sondern auch Zitat „Die Herstellung von Batterien für Elektroautos ist energieintensiv, worunter die Klimabilanz und der ökologische Fußabdruck leiden. Laut einer Studie des schwedischen Umweltministeriums kann ein konventionelles Auto mit Verbrennungsmotor acht Jahre lang gefahren werden, bevor es die Umwelt so stark belastet hat wie die Akkuproduktion für ein Tesla Model S.“ https://aiomag.de/die-batterie-beim-elektroauto-hersteller-typen-technik-7617

Höchstgarantie 8 Jahre gegen 8 Jahre Verbrennungsmotor – das rechnet sich nicht.

Die Autoindustrie ist ein wichtiges Standbein Deutschlands. Und die Mittelschicht, die Handwerksbetriebe und Zulieferer, fahren Diesel, weil diese robust und kostengünstig sind. Hier soll demnach ein bewährtes Modell gegen ein unbewährtes und teureres ausgetauscht werden.

Grafik 5.8.1888

Die 1. Autofahrt der Bertha Benz. Der sec. Saturn erreicht die Venus, bleibt 2007 stehen und wird rückläufig. Das ist nicht das Aus, weist aber auf erhebliche finanzielle Schwierigkeiten.

Grafik 1.8.1936

Der secundäre Mars bildet eine Opposition zu dem sec. Saturn, die HS Ma/Sa ist mit beteiligt. Das ist eine brandgefährliche Zeit, die aber schnell vorüber geht. Für die Dieselbesitzer heisst das: durchhalten und aussitzen.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Dieser Beitrag wurde unter Astrologie, Benz, Diesel, Fahrverbot abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.