Mondquartal September 2018

Vor ca. 100 Jahren haben die Frauen Deutschlands dafür gekämpft, als gleichberechtigte Menschen anerkannt zu werden, selber entscheiden zu können und unbehelligt hingehen  zu können, wohin man möchte. Alle diese Rechte soll uns Frauen wieder genommen werden. Die Freiheit, eigenes Geld zu verdienen, wurde bestraft durch Geldentwertung, so dass die Frau nicht mehr arbeiten darf, sondern arbeiten muss, um den täglichen Unterhalt bestreiten zu können. Dass viele Rentnerinnen – die Deutschland aufgebaut haben – unter der Armutsgrenze leben, ist eine Schande. Dass viele deutsche Kinder unter der Armutsgrenze leben, ist eine Schande. Und es liegt nicht daran, dass kein Geld da ist. Es steht ja tgl. in der Zeitung, wie stolz die Regierung ist, sovielen Hilfsbedürftigen zu helfen. Ihr Motto „Liebe deinen Über-über-über-über-Nächsten…“ Schauen wir weiter, wie fremde Hilfsbedüftige heute aussehen: gut ernährt, Markenkleidung, Handy. – Die richtig Armen, Unterernährten, Vereinsamten fallen durch das Raster.

Wir Frauen werden also noch einmal konfrontiert mit den Machtansprüchen der Machos, laut wikipedia Zitat „Zwang, seine Männlichkeit in der Gesellschaft, notfalls auch gegen seine eigenen Interessen, unter Beweis stellen zu müssen; das bezieht sich sowohl auf die „Verteidigung der Ehre“ wie auch auf sexuelle Herausforderungen.“

Der Mars ist seit 28.8.2018 direktläufig und bewegt sich ganz langsam, am 19.9. erreicht er das Quadrat zu Uranus und verlässt den Orbis erst Oktober 2018. Die nervöse Gereiztheit und Überspannung hält damit an und es kann zu unüberlegten Affekthandlungen kommen. Kritische Daten um den den 9.9., da steht Mars/Uranus im Quadrat und in der Halbsumme Neptun, Sonne und Mond, was sowohl energisches Durchgreifen, Verletzungen und Unfall bedeutet wie auch Hinterhältigkeit, Schwäche und Verschleierung von Straftaten.

Die Mondquartale

Hier sind die angegebenen Häuser nicht kritisch besetzt, wir können demnach etwas durchatmen bis Ende September 2018. Am 28.9.2018 steht Pluto in der HS Mars/Saturn und in der HS Sonne/Uranus, das ist eine besonders bösartige Verbindung. Dazu kommt eine Parallele von Mars zu Saturn/Pluto. Die Tage davor und danach sind sehr kritisch.

Mars wird schneller und geht zügig über Saturn/Pluto.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

 

Dieser Beitrag wurde unter Astrologie, Mondquartalshoroskope, Neumond, Parallele, Vollmond abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.