Mondquartal Mai 2018

Wir haben den Besuch Macrons bei Trump gesehen mit „grossem Bahnhof“ und allen ehren. Macron bedankte sich mit den Satanszeichen (Zeigefinger und Ringfinger in die Höhe – d.h. nicht Ich liebe euch). Trump reagierte später mit der Quarantäne des Baumgeschenkes wegen Befall von Parasiten. Das war energetisch gemeint, denn jede Baumschule würde kleinlichst auf vollkommene Gesundheit des Baumes für ein Gastgeschenk achten.

Die meisten von uns haben die Mars-Aspekte ganz gut überstanden. Andere haben durch die Messerstecher ihr Leben lassen müssen. Vergewaltiger und Mörder werden gnädigst verurteilt, oft nur verwarnt, während Ursula Haverbeck zur Haft verdonnert wird – nicht weil sie gemeingefährlich ist, sondern weil sie um Aufklärung über den 2. Weltkrieg bittet.

Wie ich erwähnte, stehen sich Mars, Saturn und Pluto in der Parallele sehr nah. Die Gefahr ist noch nicht vorüber.

Weiter geht es mit Sonne in Stier, Neumond, Sonne in Zwillinge und Vollmond

Die Mondquartale

Wenn wir nach Troinski gehen, ist der kommende Freitag kritisch, der 11. und der 24.5.2018. Am Freitag startet das Radrennen Giro d Italia 101 in Jerusalem

Autor Ursula Ortmann, Rees

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Astrologie, Mondquartalshoroskope, Neumond, Vollmond abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.