Altweiber, Karneval, Fasching – Vorsicht

Wieder stehen ereignisreiche Tage vor uns, an denen sich Menschen versammeln und Massen auf den Strassen sind. Und immer noch laufen frauenfeindliche Gestalten herum, die nur darauf warten, Frauen zu erniedrigen, zu vergewaltigen und zu töten. Das ist vorerst das letzte Ereignis, an denen Frauen in Scharen auf den Strassen und Kneipen sind und – alkoholbedingt – Warnungen ignorieren, für böse Menschen also eine fette Beute.

Grafik für Köln am 11.11. (die Karnevalshochburgen Mainz und Düsseldorf weichen kaum ab) zeigt den  AC auf Fixstern Algol, dem Teufel unter den Fixsternen, die zerstörende, brutale Macht.

AC-Herr Venus steht im Wassermann: die Frauen möchten sich frei bewegen können und unabhängig sein. Der Mond steht bei Jupiter und bedeutet Freude auf schöne Stunden.

Sonne Jupiter zeigt fröhliche, glückliche Stunden, die durch Saturn getrübt werden. Saturn mahnt zur Vorsicht und dass man Grenzen ziehen muss. Und es bedeutet Verlust des Glücks.

An allen Tagen steht Mars in Spannung zu Uranus, Neptun, Pluto – dabei geht es um gewaltsame Schädigungen, Verluste und Auflösungen, plötzliche Angriffe

Am Sonntag, den 11.2. erreicht der Mond um 15 Uhr Saturn, das ist die sentimentale Stimmung. Um diese Zeit finden noch viele Umzüge statt. Am Montag um 20 Uhr erreicht Mond Pluto, das ist Affekthandlung aus Leidenschaft.

Ich möchte Niemandem den Spass verderben. Wer feiern gehen möchte, gehe bitte in Gruppen und lasse sich abholen und geht auch kurze Wege bitte nicht alleine. Dann könnt ihr im nächsten Jahr auch wieder an den „jecken Tagen“ mitfeiern.

Bitte weiterleiten

Autor: Ursula Ortmann Rees

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Altweiber, Astrologie, Frauen, Frauenrechte, Karneval, Umzug, Verbrechen, Vergewaltigung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s