Mondquartal Januar 2018

Wie immer beginne ich mit dem letzten Sternzeichen, hier Sonne in Steinbock, Vollmond und Neumond, Sonne in Wassermann gefolgt vom 2. Vollmond im Januar, der diesmal eine Mondfinsternis ist. Der 1. Vollmond und Neumond sind sogenannte Zwillingshoroskope, da die Grafiken fast identisch sind. Im 2. Haus, das sind unsere Werte (Vermögen und die Dinge, die wir schätzen) und die Selbstwerte.

Weiter geht es mit den Mondquartalen, das ist, wenn der Mond in ein kardinales Zeichen eintritt. Belastungen der 10. oder 4.Häuser durch Saturn (14.1.) oder Uranus sind problematisch, ebenso Planetenballungen in diesen und in 12 und 6. (das sind der 1.1., der 7.1., der 14.1. und der 22.1.)

Das Jahr 2018 beginnt mit Sonne/Pluto im 4. Haus (2017 war Merkur beteiligt, dieses Mal die Venus, die für persönliche Werte steht). So könnt ihr euch auf das gleiche „Vergnügen“ gefasst machen wie im vorigen Jahr und glaubt ja nicht, dass idiotische Armbändchen die Verbrecher davon abhält, euch zu überfallen. Vergewaltigung und Mord gehört mittlerweile schon zum Alltagsgeschehen Dank unserer Politiker.

 

Die nächsten Grafiken zeigen gross angelegte Aktionen zum Nachteile derer, die schon länger hier wohnen. Helft euch selber und schützt euch vor Übergriffen mit Gegenwehr.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Astrologie, Lügenmedien, Mondquartalshoroskope, Politik, sexuelle Übergriffe, Unruhen, Verbrechen, Vergewaltigung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.