Eine weisse Rose für mein Deutschland

An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen – Jens Stubbe über sei neues Buch, Interview mit Dan Davis

…..Aus rein geopolitischen Erwägungen heraus wissen wir aber, dass ohne eine Unterwerfung Deutschlands, eine Unterwerfung Russlands unmöglich ist. Deutschland steht damit allein aus geopolitischen Erwägungen gegen alle Weltmachtbestrebungen der NWO-Protagonisten. Diese Erkenntnis ist mittlerweile über 100 Jahre alt und wurde erstmalig von dem Engländer Sir Halford Mackinder so benannt…..

Der Gründer der Paneuropa Union, Graf Richard Coudenhove-Kalergi hat in seinem 1922 erschienenen Buch „Der Adel“ die Vision entwickelt, dass Deutschland von einer braunen Mischrasse bewohnt und dominiert würde, die dann für die Protagonisten der Neuen Welt-Ordnung leicht beherrschbar wäre. Diesbezügliche Pläne wurden offensichtlich nach dem Zweiten Weltkrieg sukzessive umgesetzt…….Wer heute das Wort Deutsch, das Wort Heimat, das Wort Familie oder das Wort Treue in den Mund nimmt, der wird als Nazi verdächtigt, weniger von den angloamerikanischen Siegern, die sind dafür viel zu schlau, nein, von den eigenen Landsleuten. Der Krieg gegen Deutschland wird schon lange nicht mehr auf dem Schlachtfeld ausgetragen, der Krieg gegen Deutschland ist jetzt eine geistige Auseinandersetzung: Als Deutscher fühlt man sich schuldig! – Wenn nicht, dann wird allerdings sehr schnell die Nazi-Keule herausgeholt….

……Die Flüchtlingsströme kosten Milliarden. Voraussehbar wird sehr bald auch die deutsche Bonität genauso kaputt sein wie die griechische. Die Troika, die dann in Deutschland ihr Unwesen treiben wird, dürfte alles sein, nur nicht mehr deutsch….

….Alles ist mit allem verbunden. Unser Körper, unser Geist, unsere Seele. Aber auch wir Menschen untereinander sind verbunden. Und wenn wir ein Haustier haben, uns mit den morphischen Feldern ein wenig auskennen, … dann fangen wir an, unseren Bello ganz neu zu verstehen. Ob es das Phänomen des Liebespfeils von Amor ist, ob es die Sauereien der Propagandisten sind, die uns in ihrer kranken Gedankenwelt festhalten wollen, so dass ein Entrinnen immer schwieriger wird. Über die morphischen Felder wird vieles erklärbar…..

http://www.cover-up-newsmagazine.de/JENS-STUBBE—Interview.html

ebenso interessant der Artikel von Dan Devis http://www.cover-up-newsmagazine.de/IN-EIGENER-SACHE.html

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Buchempfehlung, Dan Devis, Deutschland, Jens Stubbe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s