Der Widderingress 2017 positiv

Gültig bis März 2018. Die Jahreskonstellationen haben sowohl positive als auch negative Aussagen von Möglichkeiten. Anhand der aktuell schwierigen Lage schaut man logischerweise auf problematische Anzeichen. Ebertin bevorzugt die Halbsummenmethode und beschreibt bei der gleichen Konstellation gute und schlechte Ergebnisse. Beispiel: Wir haben pro Monat mehrmals Sonne/Merkur-Verbindungen, die besonders günstig sind für die Entwicklung geistiger und praktischer Anlagen, verspricht geschäftliche Erfolge, zeigt auch die Tendenz zur Überanstrengung an und damit die Neigung zur Nervosität. Je nachdem welcher Planet noch beteiligt ist, kann es zu schönen Vereinbarungen kommen oder zu Streitigkeiten bis zur Trennung. Es liegt an jedem einzelnen, ob er eine Sache eskalieren lassen will oder eine Denkpause macht.

Venus in Sonne/Merkur: Es geht um Liebesverbindungen, erotische Gedanken. Die Venus ist Signifikator für alles, was mit Kunst zu tun hat. So werden künstlerische Ambitionen erfolgversprechend, zumindestens tut man sich etwas Gutes beim Besuch von Vernissagen oder Ausstellungen oder einfach nur beim Betrachten von schönen Aufnahmen.

Jupiter in Sonne/Mars: zeigt Optimismus und Lebensbejahung. Es deutet auf erfolgreiche Tätigkeiten. Diese Konstellation ist auch unterstützend für die Bediensteten des Staates, der Polizei und den Soldaten.

Merkur in Sonne/Uranus: Sonne/Uranus ist der fortschrittliche Geist, der Reformen sucht und immer mit unerwarteten Reaktionen verbunden ist, die eine Veränderung herbeiführt. Hier geht es um rasches Denken und Handeln in der Kombination, im Weitblick Gewinn und Verlust einzukalkulieren.

MC in Sonne/Neptun: hier zeigt sich eine grosse Empfänglichkeit besonders für spirituelle Themen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und man sollte sich Zeit nehmen, in seinen Geschichten zu schwelgen, auch wenn es nicht zu einem Romanautor reicht. Schamanisch geführte Reisen sind Gedankenreisen und kann man auf youtube abrufen. Musik ist eine weitere Option, seine Seele mit Energie zu versorgen. Empfehlenswert wäre es, seine Träume aufzuschreiben und sich mit der Deutung zu beschäftigen.

Mondknoten in Mond/Mars: Offenheit, Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit, Durchsetzungsstark, energische Zusammenarbeit mit anderen.

Venus in Mond/AC: Harmonie mit anderen, Ausdruck von Kunst und Schönheit spielt eine grosse Rolle, liebevolles Verhalten.

Uranus in Merkur/Mars: praktische Veranlagung, Urteilsfähigkeit, schnelles Handeln, in der Aufregung Entscheidungen fällen. Diese Konstellation steht auch für Unfälle und unvorhergesehen Reaktionen z.B. bei Erfindungen.

Uranus in Venus/Mars: leidenschaftliches Begehren (auch mit Gewalt), sexuelle Extravaganzen, künstlerische Gestaltungskraft

Mondknoten in Mars/Saturn: Mars/Saturn ist eine grosse Kraft, mit der alle Schwierigkeiten überwunden werden können, da eine unermüdliche Ausdauer und Widerstandskraft zur Verfügung steht. Die Gemeinschaft, die Gruppe, das Volk setzt seine Interessen durch und kümmert sich um die Benachteiligten der Gesellschaft.

Venus in Mars/Neptun: Gefühle und Leidenschaften werden beherrscht (oder nicht beherrscht), grosse Pläne machen, sich als Kämpfer erträumen, Illusionen nachhängen, auf Hilfe zur rechten Zeit hoffen. Grenzen des Möglichen erweitern.

Neptun in Mars/Pluto: grosser Ehrgeiz, aussergewöhnliche Kraft aufbringen, Umgang mit Raketen und Atomenergie, Umformungswille, Ziel mit allen Mitteln erreichen wollen.

Merkur in Mars/MC: gut überlegtes Handeln und Organisieren, Entschlussfähigkeit, Durchsetzungskraft, sein Ziel erreichen wollen.

Ascendent in Jupiter/Uranus: hier kommen Glücksfälle und schicksalhafte Wendungen zusammen. Ebertin bezeichnet es als die Gott-sei-Dank-Stellung, weil viele Menschen diesen Ausspruch taten. Mit dem AC verspricht es glückliche Fügungen, Glück mit anderen.

Mondknoten in Jupiter/AC: glückliche Verbindungen, sich eine schöne und harmonische Umgebung schaffen, Erfolg oder Anerkennung.

Venus in Saturn/AC: Verantwortung übernehmen für Alte und Kranke. Sich von der Gesellschaft fernhalten, in der Zurückgezogenheit seine Kraft (und Glück) finden. Verzicht aus Liebe.

Mond in Uranus/MK: plötzliche Bekanntschaften und Verbindungen, in Gemeinschaft mit anderen etwas Aufregendes erleben, vorübergehendes Interesse an einer Verbindung, sich für technische Dinge interessieren, ungewöhnliche Aktionen starten,

Saturn in Uranus/MK: Saturn ist hier die Spassbremse, bestenfalls unterstützt er erfinderische Tätigkeiten und Originelles. Wo Uranus so gerne alles verändert, sagt Saturn: Alles bleibt, wie es ist. Wer ist der Stärkere? Saturn ist Erde und fühlt sich in einem Feuerzeichen unwohl und Uranus ist Luft und Feuer, schnell entflammbar und genauso schnell wieder löschbar.

Venus in Uranus/MC: aussergewöhnliche Ziele verfolgen, Umgestaltung der Verhältnisse, Veränderungen anstreben. Berufs- und Ortswechsel – auch wegen einer neuen Liebe. Einen schönen Beruf anstreben, der mit Kunst, Theater, Technik zu tun hat. Das äussere Erscheinungsbild verschönern oder bis zur Unkenntlichkeit verändern. Andere beeindrucken wollen.

Jupiter in Pluto/AC: Auftreten einer faszinierenden Persönlichkeit, Machtstreben, magische Kräfte anwenden, Geschenke erhalten, günstige Lebenswendung. Gute Regenerationsmöglichkeit.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Astrologie, astrologisches Jahr, Bewusstsein, Halbsummen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s