Desinformationskampagnen

Es geht wieder mal ein Gespenst um in Europa. Dieses Mal gruselt es Deutschland ganz besonders, aber auch die EU ist voller Furcht. Das Gespenst trägt den Namen russische Desinformation oder auch r…

Quelle: Desinformationskampagnen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter meine Welt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Desinformationskampagnen

  1. ursulaortmann schreibt:

    Mir erging es ähnlich wie dem Autor. Die Berichte, dass das hinterwäldlerische Russland die Olympischen Spiele und andere Grossereignisse ausrichten wollten, verbesserten das Bild nicht, dass uns vorgesetzt wurde. Für mich entstand ein Umdenken durch die Ereignisse auf dem Maidan – vor allem ein Radiobericht, in dem Reporter berichteten, dass die Maidandemonstranten für ihre Demo 20 Dollar erhielten. Zu der Zeit waren sich die Medien noch nicht so einig, russlandfeindlich zu berichten. Und bei meinen Recherchen zu Daten, die man astrologisch verwenden konnte, stiess ich auf widersprüchliche Berichte. Wie der Autor schreibt: „Es ist kein Argument zu blöd, um nicht noch gegen Russland ins Feld geführt zu werden.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s