SoFi September 2015

Horoskop

Betrachten wir die SoFi vom 13.9., so sehen wir einen Waage-AC der in der Halbsumme von Mars und Saturn steht. Mars/Saturn gilt als zerstörende Energie – AC in der HS: sich einschränken müssen, Krankheit, Trennung, Trauer, Tod. (KdG) Das Regelwerk der „Hamburger“ schreibt dazu: Handlungen anderer, die Kummer bringen, ebenfalls Krankheit, Trauer, Tod.

Die Flüchtlingsschwemme bewegt uns sehr und ist Dauerthema. Herr von 9 (ohne Würden) im 1. Haus: der Fremde, Wanderer in unserem persönlichen Bereich. Quadrat Merkur zu Pluto: Massen beeinflussen/Überredungskunst, Machtmissbrauch, Intoleranz. Pluto am IC deutet auf die Lust, andere bezwingen zu wollen und/oder etwas völlig Neues zu beginnen. Das MC genau auf Sirius (siehe auch https://ursulaortmann.wordpress.com/2015/07/09/pluto-in-opposition-zu-sirius/  )

Sirius gilt als der „Glänzende“ – königlich – aber auch heftig und gewaltsam (Ebertin).

Im MC wird das eigentliche Ich dargestellt, dort befindet sich die geistige Lenkung unseres Lebens. (Ebertin Pluto-Entsprechungen). Pluto am IC hiesse dann, den Milieurahmen, aus dem man kommt, sprengen.

Auch auffallend die exakte Opposition von Saturn und Admetos. Das Regelwerk beschreibt das als Engpass, Isolierung, Quarantäne. Abgeschnitten sein.

Mir kommt es vor, als wenn sich viele Seelen verabredet haben, sich an einem bestimmten Ort zu treffen. Um etwas vergleichbares zu finden, fand ich im Netz die Bombardierung Dresdens.

Am 13.2.1945 um 22.13 wurde Dresden bombardiert. (mit unzähligen Flüchtlingen, die aufgrund der grossen Hitze zu Staub wurden) http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article137386004/Der-Untergang-Dresdens-begann-um-22-13-Uhr.html

Auch hier zeigt sich die Massenflucht durch Saturn/Neptun. Mars in Gegenparallele zu Saturn/Uranus/MK und Pluto bringt Kummer und Tod. Saturn Quadrat Neptun wird Ende November exakt.

Wo liegt jetzt das Problem? Das Problem liegt darin, dass man die Flüchtlingswellen nach Südeuropa ignoriert hatte. Die Länder sollten selber sehen, wie sie klar kamen. Das Problem liegt darin, dass Zigtausende unkontrolliert und unregistriert ins Land strömen und jegliche medizinische Frei-Versorgung angepriesen wird. (Die bereits überlasteten Ärzte freuen sich mit Sicherheit schon darauf, kostenlos und rund-um-die-Uhr zu diensten zu stehen.) Haben unsere Politiker noch nie was von Ausweispflicht gehört? Und wissen die eigentlich, dass wir für unseren Lebensstandart arbeiten müssen und weder freies Wohnen haben noch freie ärztliche Versorgung? Wie kann man denn eine Erwartungshaltung bei Flüchtlingen schüren, die unerfüllbar sind? Was passiert, wenn sie es merken?

Ist es vielleicht doch Absicht, Europa und Deutschland zu schwächen durch Unzufriedenheit bei Einheimischen und Fremden durch vorhersehbare Unterversorgung der Bevölkerung. (Und ich möchte jetzt nicht auf die Berichte über sich skandalös verhaltende Flüchtlinge eingehen, da ich weiss, das Papier ja geduldig ist.)

Oder sollen durch die Flüchtlingsthemen die weiteren Verhandlungen über TTIP und TISA vertuscht werden, die ausser usa-treue Politiker niemand möchte.

Bei TISA gibt es weitere Vereinbarungen über den Handel mit Dienstleistungen und wird – wie soll es anders sein – äusserst geheim gehalten.

Es geht um die Themenbereiche Gesundheitsversorgung, Wasserversorgung, Energieversorgung sowie dem Finanzsektor und der Bildung und kann jederzeit erweitert werden. http://www.europarl.europa.eu/sides…ION+B7-2013-0317+0+DOC+XML+V0//DE&language=DE

EFSM, TTIP, TISA …. blickt ihr noch durch mit den Abkürzungen. Das sollt ihr auch gar nicht.  Denn TTIP soll mit aller Gewalt durchgedrückt werden. Laut Vorschlag sollen EU-Gesetze künftig zunächst von Konzernen und US-Regierung geprüft werden.  http://gerhardschneider.at/2015/06/…fft-befurchtungen-unbedingt-anschauen-teilen/

Versteht ihr, was da läuft? Unsere Bürgerrechte werden durch EU-Gesetze abgelöst. EU-Gesetze werden von der US-Regierung geprüft – und schon ist die NWO da. Nicht vergessen, die TTIP-Unterlagen sind so geheim, dass selbst unsere Politiker sie nicht zu Gesicht bekommen. Aber die interessiert das eh nicht.

Die grosse Koalition möchte seine Kritiker mundtot machen und das Internet regulieren:  http://deutsche-wirtschafts-nachric…ierung-des-internet-an/#.U3XaX-EQu1w.facebook

Was in den westlichen Medien kaum Erwähnung fand: Russland hat seit der Ukrainekrise 2 Millionen ukrainische Flüchtlinge aufgenommen.  http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/08/nato-osterweiterung-ein-gebrochenes.html

Zu guter Letzt noch eine Auflistung der Länder, die „demokratisiert“ wurden. Seit der „Demokratisierung“ herrscht Armut in den Ländern, was ein Grund für die Flucht ist.  http://pressejournalismus.com/2015/…cherheit-usa-oder-russland-zahlen-und-fakten/

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dresden, Europa, Finsternisse, Flüchtlinge, Frauenrechte, Grundgesetz, NWO, TISA, TTIP abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu SoFi September 2015

  1. Conny Wituschinski schreibt:

    Man kann es drehen und wenden wie man will. Im übertragenen Sinne bleibt es immer das Gleiche . Alle Länder kümmern sich nicht angemessen um Ihr Land . Egal welches Land. Keiner kümmert sich darum das die Bevölkerung nicht ausgenutzt wird . Keiner kümmert sich das niemand am Hungertuch hängt . Sogar im reichen Deutschland hängen genug in katastrophalen Lebenssituationen. Soviele Tafeln hab’s noch nie . Egal in welchem Land . Kein Land kümmert sich um eine eigene Bevölkerung richtig . Das ist eine Schande . Aber sich profilieren und Gelder in völlig falsche Richtungen fließen zu lassen. Jeder im eigenen Land hätte erstmal genug Verpflichtungen zu erfüllen. Dann wäre der ganze Schlammassel nicht .
    Dann kämen Menschen nicht in die unwürdigen Lebenssituationen.
    Außerdem dieser Spendensalat zum profilieren.
    Irgendwo steht geschrieben.
    Wenn du Almosen gibst. Tue es so das die eine Hand nicht weis was die andere tut.
    Erst bringen alle Länder ihre eigene Bevölkerung in die abhängigsten und unwürdigsten Lebensumstände . Dann hofft man das sie endlich ein anderes Land endlich drum kümmert.
    Wie furchtbar ist das alles und wie kann man als Regierung eines Landes noch in den Spiegel schauen. Und ich meine jedes Land. Normalerweise gehört jedem Land die Verantwortung entzogen mit dem was sie mit dem eigenen Land gemacht haben. Ausgebeutet . Jedes auf seine Weise .
    Grüße Conny 💫

    • ursulaortmann schreibt:

      So sehe ich das auch, liebe Conny. Ich habe mich bis vor 2 Jahren nicht um Poiitik gekümmert und damit ging es mir wesentlich besser, da ich nicht bemerkte, wie heuchlerisch, egoistisch und unmenschlich die sogenannten „Christen“ andere Menschen behandeln. Ich erinnere jetzt nur mal an den Folterbericht der USA. (Ein Bericht über die „harmloseren“ Folterungen, die schwereren wurden ja geschwärzt.)
      Aber auch die Suppenküchen (wie du erwähnst) auf der einen Seite und die Vernichtung von überschüssigen Lebensmitteln auf der anderen Seite. http://www.express.de/panorama/frisch-auf-den-muell-verrueckte-eu-normen-und-handel-zwingen-hersteller-zur-verschwendung,2192,4689480.html
      Liebe Grüsse
      Ursula

      • Conny Wituschinski schreibt:

        Ja … Man darf sich gar nicht so reinsteigern . Ich bin auch so wütend .Es tut einem selbst gar nicht gut . Permanente Schnappatmung über diese Ungerechtigkeiten. Die Flüchtlinge die alle logischerweise nach Deutschland wollen. Ist der Bumerang. Die ungerechte Belastung der Länder / Komunnen/Menschen den man den Boden unter den Füssen weggezogen hat, im Euro ist jetzt das Theater in der Umkehrung . Es ist echt irre. Man könnte ausflippen. Grüße Conny 💫

  2. ursulaortmann schreibt:

    Ich kann dich sehr gut verstehen. Jetzt wollte ich auf einen Artikel von mir hinweisen, den hab ich ja noch gar nicht geschrieben. Oje. Wer ist für Krisen und Kriege verantwortlich? Suche die Ursache, folge dem Geld. Empfehlenswerter Film Thrive auf deutsch Gedeihen – https://www.youtube.com/watch?v=-pRfGVHU_Qg – etwas lang, so etwas verteil ich auf ein Wochenende. 😉

  3. ursulaortmann schreibt:

    Liebe Conny
    es beschäftigt uns und schon ist eine Antwort unterwegs: Zitat „Unsere Aufgabe ist es, diese Machenschaften wahrzunehmen, zu verstoffwechseln und neutral den gemachten Probleme gegenüber zu stehen. Unsere Anbindung an das höhere Selbst sowie die positiven Gedanken und Bilder sind es, die es uns ermöglichen, das zu manifestieren, was wirklich wichtig ist, um den Aufstieg der Erde in die nächste Dimension zu begleiten. Wenn wir uns in dieser schwierigen Zeit mehrfach täglich, immer und immer wieder, daran erinnern, positive und wunderschöne Bilder in unseren Gedanken zu manifestieren, wird diese schlechte Energie keine Wirkung mehr auf uns haben.“ https://keltisch-druidisch.de/de/blog/thema-fl%C3%BCchtlinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s