1 Minute vor 12: ….oder doch schon 4 Minuten nach 12 ?

RFID Chips, Nanopartikel lauern ebenso in Nahrungsmitteln und Impfstoffen. Kleine Peilsender in Produkten aller Art (z.B. Schuhe, Medikamente oder Geldscheine), in Kleidung, Pässen oder Kreditkarten. Nutztieren werden bereits Chips implantiert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter meine Welt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s