Die Mondquartalshoroskope

E.H.Troinski beschreibt in seinem Buch 1001 weltpolitische Horoskope, worauf der studierende Astrologe in der Mundanastrologie achten soll.

Neben den Finsternishoroskopen und Sonnenquartalshoroskopen empfiehlt er auch die Mondquartalshoroskope zu beachten, da diese die Sonnenquartalshoroskope auslösen können.

Massgebend sei dabei, ob Saturn oder Uranus im 10. oder 4. Haus stehen und die Sonne gleichzeitig in 1, 4, 7 oder 10 steht. Saturn und Uranus seien an der Meridianachse besonders unheilvoll, in 1 oder 7 nicht. Weiter kritisch gelten Planetenbesetzungen in 8 und 12, ebenso in 1 und 6. Nachfolgend die Mondquartalshoroskope für März mit Bezug auf Berlin:

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Astrologie, Mondquartalshoroskope, Saturn, Uranus abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s