Uranus-Pluto – das Finale

Zum Frühlingsbeginn 2015 haben wir es mit astrologischen Besonderheiten zu tun. Uranus und Pluto stehen zum letzten Male in einem exakten Quadrat und damit geht der Kampf um Erneuerungen und Reformen in die Endrunde. Eine Besonderheit ist dabei, dass Mars mit von der Partie ist. Mars der Kriegsgott steht in seinem eigenen Zeichen und trifft am 11.3. auf den nervösen Uranus, um von dort aus ins Quadrat zu Pluto zu gehen (am 17.3.). An diesem Tag steht Mars auf 19° Widder, der Grad der „Erhöhung der Sonne“ (siehe Vehlow Bd. II Seite 194) und aktiviert die Achse Widder/Waage (Saturn erhöht auf 19° Waage). Am 10.3. sehen wir zusätzlich eine Parallele zwischen Saturn/Pluto und Mars/Uranus und eine Gegenparallele von Mars/Uranus zur Sonne. Parallele und Gegenparallele werden wie Konjunktionen gedeutet.

Grafik Uranus-Pluto am 17.3.2015 für Berlin

Horoskop

Die Sonnenfinsternis findet statt am 20.3.2015 um 10.45 Uhr und ist über Europa zu sehen. Die Finsternis findet für Berlin im 10. Haus statt mit Neptun am MC: Fremdbeeinflussung, Betrug,  und flase-flag-Aktionen, mit Verbreitung von Seuchen und andere Sauereien ist zu rechnen. Es ist nicht von Vorteil, dass Mars ein Halbquadrat zu Neptun und ein Anderthalbquadrat zu Saturn bildet, die Ur-Aggressionen und Ur-Ängste freisetzt. Unsere Politiker und Medien geben sich alle Mühe, die Menschen zu instrumentalisieren und auf Krieg einzustimmen. Es gibt etliche Verhandlungen = Geheimverhandlungen über Abkommen, womit die Bevölkerung ausgeplündert werden kann und die Natur zerstört wird. Das ist alles schon im Gange und findet wahrscheinlich seinen Höhepunkt in diesem Jahr.

Horoskop

Das kurz darauf folgende Mondquartalshoroskop (Mond in Widder um 11.28 Uhr) mit Mars und Uranus ebenfalls im 10. Feld sorgte laut E.H. Troinski für Auslösungen bedeutender Ereignisse in der Geschichte. Troinski bezieht Mondquartalshoroskope (Mond in kardinalen Zeichen) mit in die Deutung ein. Auffällige Spannungen zeigen die Mondquartalshoroskope vom 7.3. im 4. Haus, vom 14.3. im 12. Haus und vom 20.3. im 10. Haus.

Horoskop

Am 20.3. tritt die Sonne in das Zeichen Widder ein. Damit beginnt ein neues astrologisches Jahr. Um die Wohltaten des Jupiterjahres zu erhalten, bräuchten wir Politiker, die sich endlich wieder darauf besinnen, zum Wohle des Landes zu Arbeiten, was sie mit Eid geschworen haben.

Horoskop

Es kriselt. Es kriselt, weil man der Ukraine die demokratischen Verhältnisse bringen will, wie sie Europa hat. Dann schaut euch Europa an: die südlichen Länder sind hoch verschuldet. Dort und in den anderen Ländern leben immer mehr Menschen unter dem Existenzminimum. Es sind keine „Faulen und Arbeitsunwilligen“, sondern Menschen aus allen Berufszweigen, die keine Arbeit bekommen. Dazu kommen die Preiserhöhungen und immer neue Besteuerungen, weil unsere Politiker nicht haushalten können. Sie tragen trotz „schwarzer Null“ das Geld in die Ukraine, um dort den Krieg zu finanzieren. Und was macht Kiew? Die auf Demokratie versessenen Politiker kürzen den Rentnern die Gelder, die Bergarbeiter bekommen erst gar keines mehr (ganz zu schweigen von der Ostukraine, dessen Bewohner ausgehungert werden sollen.) Die Soldaten werden zwangsrekrutiert, schlecht oder gar nicht versorgt und wer stirbt, wird sofort eingeäschert, damit keine Hinterbliebenenrente gezahlt werden muss. Das ist die viel gepriesene Demokratie.

Bei der Geschichtsbeschreibung des 3. Reiches habe ich mich gefragt, wie es sein kann, dass die umliegenden Länder nicht wussten, was sich bei uns abspielte. Im Ukrainekrieg findet man die Antwort. Sie wussten es alle und die meisten haben sich von der Menschenvernichtung einen Profit erhofft. Die Medien betrieben Propaganda und Journalisten, die was anderes berichten wollten, lebten nicht mehr lange.

Und – um jetzt dem politischen Geschwätz vorzubeugen – die Ukraine ist bereits wirtschaftlich zusammengebrochen. Die „Demokraten“ Europas sind bereits dabei, „das Fell zu verteilen“.

In welchem Jahrhundert leben wir eigentlich, dass Menschen die Menschenrechte aberkannt und gefoltert werden? Wieso verhängt kein Land Sanktionen gegen die USA?

Zitat „Wenn wir uns nicht JETZT und EINDEUTIG gegen die überdrehten, hoch korrupten und krisengebeutelten US-Regierungspläne wehren, steigt das Risiko, dass wir vermutlich untergehen werden, inakzeptabel an“  http://deutsche-mitte.de/warnung-usa-wollen-russland-zersplittern-und-unterwerfen-was-immer-zuerst-gelingt-und-deutschland-unten-halten/

Und noch andere bemerkenswerte Mitteilungen, die uns die öffentlich-rechtlichen Medien vorenthalten: (Zitate und Links)

„Die USA haben Milliarden investiert, wie Obama selbst mittlerweile bestätigt, um in der Ukraine eine andere als die legitime und legale Regierung mittels eines orchestrierten Putsches zu installieren.“  http://www.contra-magazin.com/2015/02/das-hat-es-weltweit-noch-nie-gegeben-der-aggressor-ist-das-opfer/

„Die 4 Offiziere des Bataillons erzählen von Verrat und Koordinationslosigkeit der Militärführung des Kiewer Regimes! das Gefühl hat, dass niemand im Kiewer Regime auch annähernd will, dass der Krieg im Donbass zu Ende geht!“

„Mit einer sehr eigenwilligen Form von Selbstkritik hat US-Senator John McCain auf den Einsatz von Streubomben durch die Regierung in Kiew reagiert.“   http://www.rtdeutsch.com/11307/international/mccain-entschuldigt-einsatz-von-streubomben-durch-kiew-wir-haetten-richtige-waffen-liefern-muessen/

„Offiziell verkündete Absicht der USA, Waffen an die Ukraine zu liefern? So steht es in der New York Times und so wird es in zahllosen deutschsprachigen Gazetten verbreitet. Die USA planen mit rund 3 Milliarden in den Konflikt „einzusteigen.“

Rechnen wir die 5 Milliarden hinzu, die laut Viktoria Nuland schon in die Ukraine investiert wurden, kommt eine Summe heraus, für die man schon einen ordentlichen Schwelbrand legen kann.“   https://www.freitag.de/autoren/hans-springstein/5-milliarden-dollar-fuer-den-staatsstreich

Obama bestätigt US-geführten Putsch in der Ukraine https://www.freitag.de/autoren/hans-springstein/obama-bestaetigt-us-gefuehrten-putsch-in-kiew

Willy Wimmer  „Europa soll fit gemacht werden für den Krieg“, so Willy Wimmer.  https://www.youtube.com/watch?v=8B1sctKCvxI

„200 Panzer aus US-Produktion in die Westukraine. “
http://www.krone.at/…/Erstmals_US-Truppenverlegung_in_Weste…

Freie Presse wird bei uns nur noch simuliert.

„… Im System ROTHSCHILD gibt es keine Völker, Menschenrechte, Grenzen und keine Nachhaltigkeit, keine erhaltenswerte Natur, kein Kollektiv. Es gibt nur den Profit …..“

„….gesteht das System PUTIN allen Völkern ihr Selbstbestimmungsrecht zu ….“

„Europa …erkennt die Zusammenhänge noch nicht, begreifen noch nicht Ursache und Wirkung – doch die Wut bricht sich Bahn und das alte System zerbricht daran.“  http://freies-oesterreich.net/2014/11/28/rothschild-gegen-putin/

Ukrainische Armee ist eine Fremdenlegion der Nato, so Putin. (der „krebskranke Autist mit Asperger-Syndrom aus Russland“ wie Putin auch von Putingegnern genannt wird)

Abhörrechte https://www.youtube.com/watch?v=Kd7KLJiQyVE

Krieg schon im März? Christoph Hörstel im Interview http://www.antizensur.de/das-neue-minsker-abkommen-ist-schon-tot-interview-mit-christoph-hoerstel/

Auch Gabriele Krone-Schmalz hat es schwer, ihre Meinung gegen die Russlandhetze zu vermitteln. Sie drohte damit, die Gesprächsrunde sofort zu verlassen.  http://www.spuelgel.de/gabriele-krone-schmalz-ist-eine-echte-heldin-denn-sie-bleibt-trotz-gegenwind-bei-der-wahrheit1/

„Wir töten nicht mehr für die Nato“   https://wirwollenkeinenkrieg.wordpress.com/2014/03/22/wir-toten-nicht-mehr-fur-die-nato-protest-von-us-soldaten-sie-werfen-bei-einer-demonstration-ihre-auzeichnungen-weg-und-erklaren-warum-zur-erinnerung-taglich-nimmt-sich-ein-us-soldat-das-leben-d/

„ISIS von USA geschaffen“  http://de.sott.net/article/15653-Joseph-Biden-gibt-zu-ISIS-ist-von-Amerika-geschaffen-um-den-Mittleren-Osten-zu-destabilisieren

KenFM: „Krieg ist und bleibt ebenfalls ein Mittel, vor dem Machtzentren nicht zurückschrecken, wenn es darum geht, aufstrebende oder sich erholende Machtzentren klein zu halten. Und nur darum geht es.“

„Wenn Russland seine Rohstoffe ungehindert an Osteuropa, China, Iran und den Rest der Welt vertickt, bekommen vor allem die USA ernsthafte Konkurrenz. Ihr Monopol, das vor allem auf militärischer Dauerpräsenz fußt und den Dollar als Leitwährung diktiert, bricht in sich zusammen, wenn ganze Kontinente sich von dieser Währung abkoppeln und den gegenseitigen Handel Dollar-frei abwickeln. “
http://www.rtdeutsch.com/…/تبریک-می-گویم-iran-verabschiede…/

Osturkaine: „Die DNR will über 100.000 Mann binnen 10 Tagen mobilisieren – dabei wird niemand gezwungen werden! Es gebe bereits weit über 100.000 Freiwillige die in die Reihen des Widerstands bzw. der neuen Armee von Novorossia treten wollen, so Sacharchenko!

Vor rund 2 Wochen hatte auch die Lugansker Volksrepublik zu einer Generalmobilmachung ausgerufen.“

Rainer Khani:  „Was nicht sein kann, das nicht sein darf in den deutschen Medien! In Madrid -21.2.2015 – demonstrieren Menschen-Mengen gegen die Regierung. Ungarn will aus der EU ausscheiden, in Griechenland wehrt sich eine vom Volk demokratisch gewählte Regierung gegen die menschenfeindlichen Spardiktate der EZB und des IWF. Doch halb Deutschland schläft und ist glücklich und zufrieden mit der selbst ernannten Kaiserin von Europa! Das Erwachen der deutschen Sofademokraten wird füchterlich sein, wenn sie nicht endlich zu Millionen auf die Strassen gehen!“

Und Konstantin Wecker:  „Weshalb es auch völlig falsch ist, die Armen, die Flüchtlinge, die Arbeitslosen und wen auch sonst noch mit derartigen Vorwürfen zu überziehen – so zum Beispiel geschehen bei Sloterdijk, der die Reste unseres Sozialstaates als „Kleptokratie“ bezeichnet hat, als „Herrschaftsordnung des Diebstahls“, und gipfelnd in Begriffen wie „Schmarotzer“ – so die BILD-Zeitung – oder „Parasiten“ – so der Ex-‚Sozialminister Wolfgang Clement, SPD -, gipfelnd in Hetzvokabeln also, die zu den miesesten Entmenschlichungsvokabeln eines Adolf Hitler gegenüber den Juden gehörten.
Nennen wir sie daher ruhig beim Namen, diese Wegelagerer unserer Gesellschaft: es sind die Finanzspekulanten, die das Geld benutzen, als Waffe nämlich, um anderen, den arbeitenden Menschen, das eigentlich wohlverdiente Geld klauen.
Es kann sehr lehrreich sein, sich hin und wieder die Zeit zu nehmen, um sich den Klassikern zu widmen. „
   http://www.wecker.de/de/weckers-welt/item/582-wenn-man-bei-Aristoteles-liest.html

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3. Reich, Astrologie, Eklipse, false flag, Finsternisse, Jupiterjahr, Krieg, Mondquartalshoroskope, Pluto, Politik, Propaganda, Sanktionen, Ukraine, Uranus, Weltwirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Uranus-Pluto – das Finale

  1. Cayceportal schreibt:

    Danke für diese ausführliche Analyse, liebe Ursula! Ich finde es besonders interessant, dass die Sonnenfinsternis zur Tag-und-Nacht-Gleiche stattfindet. Das ist schon etwas Besonderes …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s