Ukraine-Konflikt

Die Vergangenheit: – Am 9. Februar 1918 wurde die ukrainische Rada als unabhängiger Staat offiziell anerkannt vom kaiserlichen Deutschland und Österreich-Ungarn und dem deutsch-österreichische Protektorat, und mit ihm der so genannte Brot Frieden unterzeichnet.  https://heuteschonnachgedacht.wordpress.com/2014/04/10/zweifel-an-der-existenz-der-modernen-ukraine-einer-grundung-des-deutschen-generalstabs-von-1918/

Um 2 Uhr morgens in Brest http://www.deutsches-reich-1914-1918.de/das-jahr-1918.html    Kurz darauf gab es die erste offizielle Karte über die Ukraine.

Grafik vom 9.2.1918 und 24.8.1991

Ukrainegrafik

Der progr. Mars steht am MC des Ukrainestaates von 1918 und die AC/DC-Achse nähert sich der MC/IC-Achse. Der progr. Mond lief Anfang 2014 über R-Neptun/Saturn.

Im Horoskop vom 24.8.1991 steht der sec. Mond am AC in Konj. zu Uranus, der progr. Mars bildet dazu ein Quadrat und die sec. Sonne nähert sich dem Radix-Mars in 8. Das sind äusserst kritische Konstellationen, die nicht auf Frieden schliessen lassen.

Dass der Krieg immer noch „nur“ in der Ukraine stattfindet und noch nicht als Weltkrieg ausgeartet ist, ist alleine der Verdienst des russischen Präsidenten Putin, der auf die unzähligen Provokationen und Beleidigungen der ach so christlichen Gemeinschaft nicht eingeht.

Dabei sind meiner Meinung nach komischerweise die europäischen Politiker sich einig darüber, Europa gegen die Wand zu fahren. Wenn ich richtig informiert bin, haben alle Politiker einen Eid darauf geleistet, zum Wohle ihres Landes zu handeln. Denen es wirklich richtig gut geht, sind die Politiker selber. Nicht nur in Griechenland, auch in anderen europäischen Ländern gibt es immer mehr Menschen in der Bevölkerung, die unter dem Existenzminimum leben: unfreiwillige Obdachlose und Hungernde.

Ziel der Aktionen sind nicht die Menschen (bis auf wenige Sklaven braucht man die nicht mehr), sondern das Land – um es im Sinne Amerikas auszubeuten. Alle unter schwierigen Bedingungen erreichten Naturschutzgesetze, Menschenrechte, Nahrungsmittelreinheitsgebote etc. etc. sollen durch rechts- und sittenwidrige Gesetze aufgehoben werden, damit die Länder geplündert und der amerikanische Schrott (z.B.  fast food ) verkauft werden kann.

Und wenn ich schon dabei bin, Verschwörungstheorien aufzustellen, so dient der Ukrainekrieg meiner Meinung nach als Ablenkung von grösseren Sauereien, die geplant sind.

Jeder Verbrecher will sich irgendwann mit seinen Taten brüsten. So verstehe ich den veröffentlichten Folterbericht der USA. Wenn ich richtig informiert bin, haben Medien und Politiker darauf gar nicht reagiert. Es wurde zur Kenntnis genommen. Oder gibt es eine Anklage wegen Menschenrechtsverletzungen vor dem europäischen Gerichtshof? Gibt es Sanktionen gegen Amerika? Zitat: „Wir müssen Gewalt anwenden, wenn Länder nicht das machen, was wir wollen!“ US-Präsident Barack Obama hat dem Fernsehsender Vox ein bemerkenswertes Interview gegeben. http://www.rtdeutsch.com/11745/international/obamas-diplomatie-verstaendnis-wir-muessen-gewalt-anwenden-wenn-laender-nicht-das-machen-was-wir-wollen/

Am 18.12.2014 um 1.22 meldet RIANOVOSTI:  Washington gibt Truppenverstärkung an Russlands Grenzen zu  http://de.ria.ru/security_and_military/20141217/270223991.html  und am 16.2.2015 wird gemeldet, dass 600 Fallschirmjäger die „dummen“ Ukrainer ausbilden sollen. (Unbemannte Panzer stehen auch schon bereit)  http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/02/16/usa-entsenden-fallschirm-jaeger-in-die-ukraine/                      Die Westukrainer, die – übrigens – gar keinen Krieg wollen und zwangsrekrutiert werden sollen (Gesetz 1762), werden in Russland aufgenommen, damit sie nicht erschossen werden. Die Idealisten, die in den Krieg ziehen, sollen nach Hörensagen weder Sold erhalten haben noch mit Lebensmitteln versorgt sein.

Im August 2014 sprach Sergei Glasjew, amtierender Wirtschaftsberater des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Jalta über die bis Dato andauernde Besatzung Deutschlands durch die Amerikaner… Die anhaltende Besatzung Deutschlands scheint im benachbarten Ausland kein Geheimnis zu sein. https://www.youtube.com/watch?v=l5C7ds4_K6k

Zitat: „„Die Tatsache ist und bleibt, dass europäische Staatschefs dieses nicht legitime Regime in Kiew konsequent unterstützt haben und immer noch unterstützen. Dieses Kiew-Regime würde heute nicht existieren ohne die Unterstützung seitens Ashton/Barroso (Anmerkung: Mitglieder der EU-Kommision, gleichaltrig mit 3 Tagen Unterschied), Füle (Eu-kraten), europäischer Aussenminister, Staats- und Regierungschefs Europas. Es ist nicht das erste Mal in der Geschichte, wenn europäische Staatschefs den Nazismus und Faschismus heran züchten. So war es zur Zeit der „Münchner Verschwörung“ (Septemberverschwörung) in 1938, als sie Adolf Hitler ihren Segen für seine Taten erteilt haben. Leider ziehen die heutigen europäischen Staatschefs keine Lehren aus der Geschichte. Hier stellt sich die Frage, warum Europa das macht, warum europäische Staatschefs Kiew unterstützen? Als ich mich in Berlin noch vor der Einführung der EU-Sanktionen (gegen Russland) mit am meisten objektiven Vertretern des Deutschen Bundestages und höheren Beamten des Deutschen Auswärtigen Amtes traf, sagten sie mir flüsternd ins Ohr: „Na du verstehst doch, dass es nicht wir selbst wollen, sondern wir werden von den Amerikanern gezwungen. Amerikaner fordern das von uns. Wir können nichts dagegen tun.“ Ich erwiderte: „Wie denn das, ihr könnt nichts dagegen tun?! Ihr seid souveränes Land, souveränes Deutschland und ihr könnt nichts gegen amerikanischen Druck tun?“ Sie antworteten: „Ja so ist es, so ist unsere Politik und unsere Tradition. Wir haben hier US-Basen und wir sind unter US-Okkupation.“ So werden Ihnen die deutschen Politiker hinter den Kulissen, hinter verschlossenen Türen sagen, wenn sie die verschwommene offizielle Position Deutschlands in Bezug auf Unterstützung der Neofaschisten in Kiew rechtfertigen. Es ist absolut offensichtlich, dass dieses nazistische Regime in Kiew und jetzt auch faschistisch-ukrainischer Staat unter direkter Leitung der Vereinigten Staaten von Amerika gebildet wurde, genauer gesagt der US-Geheimdienst. Und der wirkliche Präsident der Ukraine ist nicht Poroschenko, sondern es ist der US-Botschafter in Kiew.“ – Zitat Ende.

Wer sich dafür interessiert, sollte meine Zusammenfassungen über die Haager Landkriegsordnung in 3 Teilen durchlesen. Es wird Zeit, den Besatzungsstatus der Deutschen aufzuheben, um bei der Gedenkfeier zum 70. Jahrestag des Kriegsendes endlich ein souveränes Land zu werden.

(und ohne Quellenangabe, wahrscheinlich von Anonymous)…Im eigens eingerichteten „Ukraine-Liveblog“ verbreitete das Zweite Deutsche Fernsehen am 12. Februar 2015 die Nachricht, dass die russische Armee mit 50 Kampfpanzern in Kiew eingerückt sei. Als wenn das nicht schon peinlich genug ist, bebilderten die ZDF-Verantwortlichen den frei erfundenen Bericht über den Einmarsch russischer Panzerverbände in Kiew auch noch mit einem Panzerbild [3][4], dass zufälligerweise auch in einem über fünf Jahre alten koreanischen Blogbeitrag [5][6] aus dem Jahr 2009 zu finden ist, in dem über russischen Truppen in Georgien berichtet wurde.

[1] Ukraine: Die Panzerlüge: Erneut billiger Propagandatrick
http://blauerbote.com/…/ukraine-die-panzerluge-erneut-bill…/

[2] Suchergebnisse für Ukraine Panzer:
http://blauerbote.com/?s=Ukraine+Panzer

[3] ZDF-Liveblog: »Kiew meldet 50 russische Panzer«
http://www.heute.de/liveblog-zum-ukraine-gipfel-in-minsk-ri…

[4] ZDF-Liveblog: Ursprüngliche Bebilderung
http://www.heute.de/ZDF/zdfportal/blob/37151950/1/data.jpg

[5] Artikel auf dem Blog »daum.net« vom 6. Mai 2009http://blog.daum.net/007nis/15854067

[6] Beitragsbebilderung »daum.net« vom 6. Mai 2009
http://cfile213.uf.daum.net/image/2044B40C4A0127F8380FAF

Dagegen ist diese Meldung echt: Panzer mit deutschem Kennzeichen an der Front   http://blog.zeit.de/teilchen/2015/02/13/kennzeichen-panzer-ukraine-armee/              zeigt Soldaten der ukrainischen Armee nahe der ostukrainischen Stadt Debalzewe.

Autor: Ursula Ortmann, Rees.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Krieg, Medien, Naturschutz, Propaganda, Ukraine, Umwälzungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ukraine-Konflikt

  1. Arabella schreibt:

    Ich befürchte, deine Spekulationen haben Wahrheitscharakter.

  2. ursulaortmann schreibt:

    Den Debalzevo-Kessel gibt es laut Poroschenko nicht mit vermuteten 6000 ukrainischen Soldaten bzw. die, die für die Ukraine kämpfen. Stündlich gibt es Medungen, dass sich ukra-faschistische Soldaten ergeben. Viele der Männer wurden ohne Waffen und Nahrung von ihren Kommandeuren zurückgelassen.
    Was Spekulationen betrifft: Es handelt sich um gängige astrologische Berechnungen. Natürlich könnten diese Kräfte (Energien) auch positiv eingesetzt werden. Doch sehe ich seit über einem Jahr – seitdem beobachte ich die Aktionen – keine vernünftig handelnden Führungsspitzen, eher eine Welt voll von Irren.
    Liebe Grüsse
    Ursula

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s