Haager Landkriegsordnung 2

Das Deutsche Kaiserreich ging offiziell von 1871 bis 1918.

Punkt 12 Uhr Abfahrt mit der Kutsche, Ankunft in Versailles, Abschreiten der Parade, Chorgesang, Gottesdienst mit Predigt ….  Seite 12  https://www.theiss.de/pdf/978-3-8062-2404-7.pdf

Damit wäre die Kaiserernennung und die Gründungszeit des Kaiserreichs lt. Toni Bonin um 13.20 Uhr erklärbar.

Der letzte deutsche Kaiser war Wilhelm der II, geb. 27.1.1859 in Berlin, gest. 4.6.1941 in Haus Doorn (war zweimal verheiratet und hatte sieben Kinder) siehe Wikipedia – Das Kind war zunächst scheintot. Das Drama der Geburt und die recht schwierige Kindheit  http://www.scilogs.de/medicine-and-more/des-letzten-kaisers-schwere-geburt-und-deren-folgen/

„Es bedurfte der Anstrengung der ganzen Welt, um dieses Reich zeitweise davon abzuhalten, die führende Rolle auf diesem Planeten einzunehmen.“ schreibt am 27.1.2015  http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

Nach dem (organisierten ?) Attentat auf den Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand erklärte Österreich-Ungarn am 28.7.1914 den Serben den Krieg und aufgrund seiner Bündnisverpflichtung zu Österreich-Ungarn erklärte Wilhelm der II. seinem Volk am 6.8.1914 dem Verbündeten beizustehen. Die Originalfassung ist bei wikipedia abgebildet, hier habe ich es übesetzt:

An das Deutsche Volk!

Seit der Reichsgründung ist es durch 43 Jahre Mein und Meiner Vorfahren heisses Bemühen gewesen, den Weltfrieden zu erhalten und im Frieden unsere kraftvolle Entwicklung zu fördern. Aber die Gegner neiden uns den Erfolg unserer Arbeit.

Alle offenkundige und heimliche Feindschaft von Ost und West und von jenseits der See haben wir bisher ertragen im Bewusstsein unserer Verantwortung und Kraft, nun aber will man uns demütigen. Man verlangt, wie wir mit verschränkten Armen zusehen, wie unsere Feinde sich zu tückischem Überfall rüsten, man will nicht dulden, dass wir in entschlossener Treue zu unserem Bundesgenossen stehen, der um sein Ansehen als Grossmacht kämpft und mit dessen Erniedrigung auch unsere Macht und Ehre verloren ist.

So muss denn das Schwert entscheiden.

Mitten im Frieden überfällt uns der Feind.

Nun auf zu den Waffen!

Jedes Schwanken, jedes Zögern wäre Verrat am Vaterland!

Um Sein oder Nichtsein handelt es sich, das unsere Väter sich neu gründeten, um Sein oder Nichtsein deutscher Macht und deutschens Wesen. Wir werden uns wehren bis zum letzten Mann und Ross. Und wir werden diesen Kampf bestehen, auch gegen eine Welt von Feinden. Noch nie ward Deutschland überwunden, wenn es einig war.

Vorwärts mit Gott, der mit uns sein wird, wie er mit den Vätern war!

Berlin,den 6. August 1914                            Wilhelm.

http://www.schwiebert.lima-city.de/mit-gott-in-den-krieg/

Den Kriegsverlauf sieh u.a. bei wikipedia und  http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/christian-wolf/1-jahre-und-kein-bisschen-weise.html;jsessionid=D2C52CD01EB5B63785884C1F82FCBD3D#more

1918 wurde Deutschland in einen Waffenstillstand gelockt und bezahlte sich „tot und dusselig“, obwohl Deutschland den 1. Weltkrieg nicht verursacht hat. Die nachfolgenden politischen Systeme in Deutschland sind nicht Nachfolger des Kaiserreiches, siehe Orientierungssatz 1 http://www.deutsches-reich-heute.de/html/index2.php?http://www.deutsches-reich-heute.de/html/hintergrund/bvg.htm

Siehe auch auf gleicher Seite unter GRÜNDE III  1.

Auf dieser Seite kommentiert der User Gladio mit Hinweisen zur Gesetzgebung. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/christian-wolf/1-jahre-und-kein-bisschen-weise.html

Fortsetzung folgt

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Grundgesetz, Politik, Völkerrecht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Haager Landkriegsordnung 2

  1. Pingback: Wenn Deutschland zu stark wird | Ursulaortmann's Blog

  2. Andy schreibt:

    Hat dies auf Andreas Große rebloggt.

  3. Pingback: Deutsches Kaiserreich | Ursulaortmann's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s