Haß gegen andere

Wir erleben gerade, wie sehr sich bestimmte Länder bemühen, Russland als Feindbild aufzubauen. Die Medien beteiligen sich grossteils daran (Gott sei Dank nicht alle) mit bildgemässen Schlagzeilen und Beleidigungen gegen Russland und Putin. Die Ukraine kann noch so viel bombardieren, immer wird es so ausgelegt, als wenn Russland angreift.

Bisher konnten die Experten des internationalen Teams die Absturzstelle der MH 17 nicht betreten, weil die ukrainischen Streitkräfte die Umgebung bombardierten. Die Zusage des Waffenstillstandes galt als Befehl zum Angriff oder gehorchen die Soldaten ihrer Führung nicht?

Selbst der blödeste europäische Politiker muss doch jetzt endlich begreifen, dass hier etwas vertuscht werden soll und dass die Ukraineregierung die Angreifer sind. Da – wie bekannt gegeben wurde – die Ukraine Pleite ist, von wem bekommen die eigentlich das Geld und Unterstützung für ihre Morde?

Es gibt neben den grossmäuligen Politikern auch noch den ukrainischen Bürger. Sie wollen diesen Krieg nicht. Ukrainische Mütter verbrennen die Eingerufungsbefehle. https://www.youtube.com/watch?v=X3_uEJg9cME

Damit der Leser sieht, was die Medien so veranstalten, eine kleine Auflistung:

Eine Spiegel-Umfrage wurde nach 3 Std. entfernt, da die gewünschte Antwort ausfiel. http://www.heise.de/tp/artikel/42/42371/1.html

Ebenso ging es mit Lifetickern von t-online

So werden Tatsachen verdreht
“Live-Ticker [liveblog.t-online.de]
6.3.2014 Überschrift: Krim-Regierung betrachtet russische Einheiten als Besatzer
und im Text Die ukrainischen Einheiten würden fortan als Besatzer betrachtet.Die Soldaten müssten entweder ihre Stützpunkte räumen oder die russische Staatsbürgerschaft annehmen und sich der russischen Armee anschließen.                      um 15:26 Uhr „                                                                                                                              Wer besetzt denn nun wen?

Es war ja schon sonderbar, dass die Liveticker von t-online mitten im grössten Geschehen unterbrochen wurden. Aber das hier ist auch „ein dicker Hund“, was die Netzfrauen festgestellt haben: [netzfrauen.org]
Als die Umfrage ergab, dass 78% die Kritik des Westens als heuchlerisch empfand, wurde die Umfrage sang- und klanglos beendet.

Seid wachsam und glaubt nur der Statistik, die ihr selbst gefälscht habt.

Ergänzung am 7.8.2014: Proteste gegen die ukrainische Regierung: http://de.ria.ru/politics/20140808/269235922.html

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Dieser Beitrag wurde unter Katastrophe, Krieg, Nachrichten, Umwälzungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.