Statische Achsen nach Vehlow – Astrologie

Ich bin mal wieder bei Vehlow gelandet, die Erhöhung der Planeten mit festgelegten Gradpunkten, zu entnehmen Bd. VIII S. 44 und Bd. II S. 192

Statisch sind die wichtigsten Achsen – weltpolitisch gesehen – hier stark eingezeichnet, die anderen etwas schwächer, aber man kann sie noch erkennen.

Dynamisch sind die grossen Konjunktionen der langsamlaufenden Planeten (mit Datum versehen und einem Kreis), im Aussenkreis der Stand der trans. Planeten, die durch Rückläufigkeit die Punkte noch einmal berühren.

Grafik Weltgeschehen 2014

Eingezeichnet sind die statischen Achsen – aufgrund der angegebenen Erhöhung der Planeten, dann die Linien des goldenen Schnittes zwischen 19° Widder-Waage und zuletzt die Punkte der letzten grossen Konjunktionen zwischen Superiorplaneten. Ich habe es eingezeichnet, weil ich mit entsprechender Grafik besser verstehe. (Ich brauche ein Bild vor Augen) Und siehe da, die transitierenden Planeten berühren diese kritischen Achsen. Diese betonen neben dem grossen Kreuz vom 1.1.2014 (und natürlich auch mit seinen Halbsummen) die angespannte Weltwirtschaftslage.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Astrologie, astrologisches Jahr, Horoskop, Johannes Vehlow, Umwälzungen, Wassermannzeitalter, Weltwirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s