Aussaat und Pflanzen

Jetzt ist wieder die Zeit, Gemüsepflanzen zu ziehen. Gerade Tomaten, Gurken, Paprika kann man sehr gut selber aussäen. Tomaten gehen schnell, Paprika braucht länger bis zur Keimung. Seit Jahren stehen in meiner Küche ab Ende Februar die Töpfchen mit Erde, in die der Samen gelegt wurde. (Ende Februar, weil mein Vater Ende Februar Geburtstag hatte und ich den Platz benötigte.) Wer das selber ausprobieren möchte, kann auch jetzt noch die Saat aussäen, es wäre ratsam, diese 1 Tag in Wasser zu legen, damit die Schale aufweicht. Nach 1 Tag die Saat in die Anzuchterde einbringen.

Im vorigen Jahr habe ich von besonders leckeren Tomaten die Körner in ein Tütchen gesteckt, die in diesem Jahr ausgesät wurden. (Mitte)

Aussaat1

Eine Woche später: Jetzt wird es Zeit, die Pflanzen zu vereinzeln. Rechts Paprika, die jetzt nach 3 Wochen die Köpfe aus der Erde stecken.

Aussaat2

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Dieser Beitrag wurde unter Freizeit, Garten, Natur, Selbstgemacht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.