Wirtschaftskrise – Wirtschaftswunder

Silvio Gesell Sozialreformer, Kaufmann, Autor, geb. 17.3.1862 ins St. Vith Belgien wurde bekannt durch Vorschläge zur Bekämpfung von Wirtschaftskrisen. Seine von ihm erdachten „rostenden Banknoten“ sollten Angebot und Nachfrage auf den verschiedenen Märkten in Gleichgewicht halten.

http://www.silvio-gesell.de/gesammelte-werke.html

und Lebenslauf http://www.silvio-gesell.de/lebenslauf.html

Der Bürgermeister von Wörgl Michael Unterguggenberger, geb. 15.8.1884 in Hopfgarten griff in Zeiten grösster Not seiner Gemeinde die Idee Gesells auf. Er sprach mit jedem Gemeindemitglied persönlich und erstellte Arbeitsbescheinigungen. Diese mussten in den Geschäften und Sparkassen eingelöst werden und verloren an Wert, wenn sie ungenutzt blieben. Damit es seinen Wert behielt, musste jeden Monat eine Gültigkeitsmarke gekauft werden.

Mit diesen Scheinen wurden die Arbeiter bezahlt, die diese wiederum für ihre Einkäufe und Investitionen ausgaben. Die Scheine blieben in Umlauf und in der Gemeinde. Die Gemeinde blühte auf im Gegensatz zu den verarmten Nachbargemeinden. Unterguggenberger wird bekannt und hält Vorträge in Österreich und der Schweiz. Es sollte ja allen gut gehen und er stellte seinen Gemeindeaufschwung vor.

Die Österreichische Nationalbank setzte dem ein Ende. Der Verwaltungsgerichtshof beschloss, dass diese Bescheinigungen ein Notgeld sind und verbot es. Die Gemeinde verarmte wieder.

http://www.zeit.de/2010/52/Woergl/komplettansicht

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter meine Welt, Umwelt, Weltwirtschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s