Mars in der Jungfrau 2

Mars hat diesmal eine lange Rückläufigkeitsphase, er geht jetzt von ca. 23° bis unter 4° zurück – alleine die Rückläufigkeit dauert vom 24.1. bis 15.4. = fast 3 Monate. Während dieser 3 Monate wird noch mal alles überprüft, was ab 18.11.2011 beschlossen wurde. Aber auch Dinge, die abgelehnt wurden oder einen Stillstand erlebten, haben jetzt die Chance, noch mal überprüft zu werden.

Aus meinem Beitrag https://ursulaortmann.wordpress.com/2010/06/08/mars-in-der-jungfrau/
zitiere ich das mal hierhin:
„Mars in der Jungfrau zeichnet sich durch präzise Vorgehensweise aus. Nachdem sich in den vergangenen Wochen die Nachrichten fast überschlagen haben, dürfte mehr Ruhe einkehren. Vielleicht wird so mancher voreiliger Entschluss der letzten Wochen noch mal überprüft und abgeändert.
So optimal die Ergebnisse jetzt werden könnten, so ist der Mars doch leicht gereizt, da er „gezähmt“ wird. Er ist nun mal ein Kämpfer, ein Krieger, der seine Kraft „protzend“ einsetzen will und kann im Jungfrauzeichen zum Nörgler und Kritiker werden. Es ei denn, er kann seine technischen Perfektionen – z.B. auch im Liebesleben – ausleben. Jemand der Leistung bringt, erwartet Lob.“

Mit diesem Mars ärgert man sich leicht, aber der Ärger hält nicht lange an. Das Jungfrauzeichen ist nicht nachtragend. Man handelt vorsichtig, gewissenhaft, macht keine Schnellschüsse, liebt Diskussionen und redet nicht um den heissen Brei herum und ist bereit, sich für andere einzusetzen.
Für Wut und Ärger, den viele Leute mit sich herumtragen, werden „Schuldige“ gesucht.
Man ist geneigt, für seinen Frust ein Ventil zu suchen und lässt seinen Unmut an anderen aus. Es ist ratsam im Umgang mit anderen, Kritiken nicht persönlich zu nehmen. Es sind Menschen, die vielleicht nach einem Weg suchen, um mit sich und anderen Frieden zu schliessen. Dazu gehört, dass man erkennt, dass das, was andere über einen denken und sagen, vollkommen unwichtig ist. Es ist nur wichtig, was ich selbst von mir halte. Aber auch da muss ich aufpassen, dass ich nicht das, was mir Familie und Lehrer beigebracht haben, als das Meine übernehme. Ich muss mich loslösen von den angelernten Dingen und lernen, mich und meine Gefühle ernst zu nehmen , um mich selber zu verwirklichen.

Mars ist ein Täter und er liebt es, was zu tun. Im Zeichen Jungfrau kann man z.B. seinen persönlichen Bereich verschönern, umräumen, Ballast entfernen. Das gilt sowohl für den Wohnbereich als auch für die körperlichen Baustellen. Gestaute Energien können sich im Magen/Darmbereich bemerkbar machen, so dass Schlacken und Schadstoffe nicht voll abtransportiert werden. Oftmals suchen sie sich einen Weg durch die Haut, um nach aussen zu dringen und zeigen sich durch Hautkrankheiten. Die Verdauung können wir mit Tees und viel Wasser unterstützen, unsere Organe durch Bewegung und Tanz anregen. Klein anfangen, Radio an und losgetanzt. 😉 Massagen, Bäder, Duftöle und Cremes sollten jetzt vermehrt benutzt werden.  Wir haben lange Zeit, unser körperliches Wohlbefinden wichtig zu nehmen, denn Mars bleibt bis zum 4.7.12 in der Jungfrau.
Wer noch Empfehlungen braucht für sein Wohlfühlgewicht, schaut hier mal herein http://www.abrahamforum.org/abraham-workshops-f42/auszuge-von-abraham-workshops-t11.html  Nr. 8 und Nr. 9.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Dieser Beitrag wurde unter 2012, Astrologie, Gesundheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.