Liebe und Hass 2

Die Liebe zu einem anderen Menschen, mit dem ich zusammenleben möchte, brauche ich wohl nicht zu erwähnen. Es gibt dann noch die Liebe zu Eltern, Geschwister, Verwandte, Freunde, aber auch zu Blumen, Bäumen, Tieren, Musik etc. etc. Wenn ich das geliebte Objekt wahrnehme, geht mein Herz auf, die Liebe strömt und ich fühle mich gut.

Das Gegenteil von Liebe ist Hass – meinen wir. Hass ist genauso ein intensives Gefühl, nur dass es gegen jemanden gerichtet ist. Hass ist immer personenbezogen. Wir hassen jemanden, weil ….. Ja, warum eigentlich? Wir hassen jemanden, weil er unsere Erwartungen nicht erfüllt hat. Egal was wir aufzählen – ob wir enttäuscht oder beleidigt wurden – es läuft immer darauf hinaus, dass unsere Erwartung anders war.

Da wir diesen Menschen hassen, wünschen wir ihm natürlich alles Schlechte und möchten nieee wieder mit ihm zu tun haben. Wir übersehen dabei etwas sehr Wichtiges: da wir diesen Menschen hassen, binden wir ihn an uns. Wir halten ihn fest mit unseren – hasserfüllten – Gedanken. Er steht zwischen uns und den Menschen, die wir lieben möchten. Wir führen eine Dreiecksbeziehung. Der Mensch, mit dem wir am wenigsten zu tun haben möchten, steht uns näher als der Mensch, den wir lieben möchten. So ist es möglich, dass unsere Beziehungen scheitern, weil wir einen Grossteil unserer Gefühle an einen Dritten – den wir hassen – verschwenden.

Es wird soviel von Loslassen gesprochen, ich würde lieber von Freilassen sprechen: „Du, der mich hasst, gib mich frei“. Akzeptiere, dass andere Menschen nicht nach deiner Pfeife tanzen. Akzeptiere, dass andere anders sind und trotzdem richtig. Akzeptiere, dass es Menschen gibt, mit denen man sich nicht versteht – ohne nach Gründen dafür bei dem anderen zu suchen. Akzeptiere, dass andere genauso grossartig, herrlich und liebenswert sind wie du.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

siehe auch

https://ursulaortmann.wordpress.com/2010/07/14/liebe-und-hass/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Esoterik, Lebensweisheiten, Partnerschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s