Nussecken – Nusskuchen auf dem Blech

Da ich mal wieder erfolgreich die Nussecken angebracht habe, hier dazu das Rezept für ein ganzes Blech:

300 g Mehl, 1 Tl Backpulver, 130 g Zucker, 1x Vanillenzucker, 2 Eier und 130 g angewärmte Butter verkneten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausbreiten. Diese Schicht bestreiche ich dünn mit Gelee (nach belieben).

4 Esslöffel Gelee mit 200 g Butter, 1 x Vanillenzucker  und 200 g Zucker (darf auch weniger sein) erwärmen. 4 Esslöffel Wasser dazugeben. Dahinein werden 200 g feingemahlene  Mandeln und 200 g gehackte Nüsse untergerührt. Diese Masse wird auf den Teig gebracht. Das Ganze wird bei 175° gebacken. Zeit: 20 – 30 Minuten. Den fertigen Kuchen in kleine Dreiecke zuschneiden. Wer mag, kann eine Spitze in Zartbitterkuvertüre tauchen. In den Sommermonaten lass ich das aber weg.

Das kann man sehr gut einige Tage vorher backen oder in Klarsichtgeschenkbeutel als Geschenk mitbringen. Hab leider vergessen, ein Foto zu machen.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s