Mars – der Pionier

Aus Wikipedia: Abgeleitet davon bezeichnet der Begriff Pionier im übertragenen Sinne auch Personen, die als Wegbereiter, Bahnbrecher oder Vorkämpfer gelten.

Viele Menschen sind tief betroffen von dem Unglück, das bei „Wetten, dass…“ zu sehen war. Zusammenfassung: Ein junger Mann mit Sprungfedern unter den Schuhen (Poweriser) lief einem ihm entgegenkommenden Auto entgegen und übersprang es. 2 Versuche klappten, der 3. ging daneben, er stürzte und verletzte sich dabei schwer. Alle die Menschen, die das mitbekommen haben, drücken die Daumen, dass die Verletzungen gut ausheilen.

Es zeigte sich all das, was man sich unter Mars vorstellen kann:

der junge Mann, die Beweglichkeit, Schnelligkeit, vorwärts stürmen, etwas riskieren, etwas Neues ausprobieren, Waghalsigkeit, sich selbst darstellen, der 1. sein wollen, ein Pionier eben, Mut und Kampfbereitschaft – all das, was man bei vielen Sportarten findet, wo Schnelligkeit eine Rolle spielt. Unsere Welt würde anders aussehen, wenn es nicht diese tollkühnen Männer (und Frauen) gäbe, die das Risiko sehr wohl kennen und doch versuche starten, ihren Traum zu erfüllen – auch unter Einsatz des eigenen Lebens.

Hätte, würde, könnte ….. nützt keinem mehr was, wenn das Unglück passiert ist. Da sich der Spannungsaspekt Mars/Uranus – eine Unfallkonstellation – als Unfall gezeigt hat, bleibt zu hoffen, dass der beteiligte Jupiter auch wirksam wird. Jupiter/Uranus nennt Ebertin die „Gott-sei-Dank-Stellung“, da nach einem eingreifenden Ereignis die Menschen „Gott-sei-Dank“ sagten.

Autor: Ursula Ortmann, Rees

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Astrologie, Gesundheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s