ein Stück Kirschbaum

unser Kirschbaum gibt den Geist auf

der Ast trug mindestens 4 grosse Eimer voll Kirschen, abgepflückt, zerlegt und wegtransportiert

ein Blick ins Geäst zum stehenden Kirschbaum

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter über mich, Foto, meine Welt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu ein Stück Kirschbaum

  1. Erika schreibt:

    Hallo Ihr Sturm geschädigten
    Was ist Euch denn da passiert, hast ja davon erzählt aber so schlimm habe ich mir das nicht vorgestellt. Können wir heute Abend denn da gemütlich sitzen, oder müssen wir noch mit aufräumen helfen ( was ich auch gerne machen würde)?
    In Emmerich sah es am Mittwoch Abend auch nicht gerade gut aus. Aber wenn man davon selber betroffen ist hat man schon ein anderes Gefühl.
    Ja dann bis nachher macht Euch nicht zu viel Mühe , wir können ja auch nur quaken und Euch bedauern. (Ehrlich gemeint) Erika

  2. ursulaortmann schreibt:

    Wenn ich gewusst hätte, dass du gerne arbeitest, hätte ich einen Zweig liegen lassen. ggg
    Ja man kann dort noch sitzen. Doch muss der Baum leider abgeholzt werden, das tut mir in der Seele weh. Ich liebe diese Kirschbäume.
    Bedauert uns! 2x in der Woche Garten fegen, ich kann mir auch was Schöneres vorstellen. Ich habe gedroht, wenn jetzt noch was herunterkommt, lass ich es liegen. Dann hättet ihr drüberher klettern müssen.

    Grillgrüsse
    von Ulla

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s